www.stone-ideas.com

Messe Stone in Poznan (14. – 17. November 2018): „Arena“ als ein neues Forum für Design, Mosaikkunst und Architektur

Das Logo der Messe Stone in Poznan.

Die Branchenschau in der polnischen Industriestadt richtet eine neue Plattform ein, die Besuchern und Ausstellern einen Mehrwert bringen soll

„Arena“ wird ein neues Event im Rahmen der Messe Stone in Poznan (14. – 17. November 2018) sein. Es bringt Vorträge von internationalen Experten zu wichtigen Themen für die Steinbranche, nämlich Design, Mosaikkunst und innovativer Architektur. Der Name „Arena“ bezieht sich auf eine Messe jährlich im März in Poznan, die der inzwischen der zentrale Anlaufpunkt der Design- und Architekturszene in Polen geworden ist. Die Messegesellschaft MTP (Międzynarodowe Targi Poznańskie) will diesen Markennamen nutzen, um die Gäste auch an die Naturstein-Messe heranzuführen.

In Zukunft „wird die Arena ein integraler Bestandteil der Stone sein und innovative Ideen für Naturstein und Glas zeigen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Glas ist ebenfalls Thema der Stone, dies weil beide Branchen Maschinen derselben Hersteller verwenden.

Die Messe Stone findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt. „Sie ist das wichtigste Branchenereignis in Zentral- und Osteuropa“, schreiben die Veranstalter. Die Schau richtet sich an „Steinmetze, Vertreter von Baufirmen, Architekten, Designer und Designbüros“.

Ein detailliertes Vortragsprogramm folgt in Kürze. Vorab die Referenten:

Raffaello Galiotto.Raffaello Galiotto lehrt an der Universität von Ferrara. Er schloss ein Studium der Chemie ab und absolvierte dann die Kunst-Fakultät der Accademia di Belle Arte in Venedig. Mit diesem Diplom wandte er sich ganz dem Produktdesign zu und gründete im Jahr 1995 sein eigenes Studio in Chiampo in Norditalien. Bei seinen Arbeiten sticht heraus, wie er die Möglichkeiten der Technik mit dem Material Marmor zusammenbringt. Seit 2004 ist er Kurator des Italian Stone Theatre auf der Marmomac.

Giulio Menossi.Giulio Menossi ist ein weltweit anerkannter Spezialist für Mosaik. Seit über 38 Jahren beschäftigt er sich mit dieser Form der Kunst. Seine Themen kommen aus vielen Themengebieten und reichen von religiösen Motiven und Portraits bis hin zu Reproduktionen klassischer Kunstwerke. Er arbeitet seit 1976 in einem eigenen Studio in Udine unweit von Venedig. Seine Werke wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, unter anderem im Rahmen des International Review of Mosaic in Buenos Aires.

Peter Becker.Peter Becker ist Chefredakteur des internationalen Webportals Stone-Ideas.com. Er genießt weltweite Anerkennung als Experte für Produktdesign und innovative Architekturideen mit Naturstein. Er studierte an der Technischen Universität Berlin, arbeitete als Redakteur bei einer Berliner Tageszeitung und entdeckte als freier Journalist die Welt des Natursteins. 2008 gründete er Stone-Ideas.com.

Stone, Poznan, 14. – 17. November 2018

(14.06.2018)