www.stone-ideas.com

Besuch bei Gott in Frankreich: Fachexkursion des Geokompetenzzentrums Freiberg ins Elsass und drumherum

Detail aus der Fassade des Straßburger Münsters: Reiterstatue von Rudolf von Habsburg. Foto: Priscille Leroy / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>

Die Reise vom 29. April bis 04. Mai 2019 führt zu Stein, Wein und Bauwerken unter anderem in Straßburg und Dijon

Nach Süd-Schweden als Reiseziel im vergangenen Jahr folgt nun Ost-Frankreich: vom 28. April bis 04.Mai 2019 führt das Geokompetenzzentrum (GKZ) Freiberg wieder eine seiner Fachexkursionen für Stein-Interessierte durch. Diesmal geht es ins Elsass und drumherum, dort zu Stätten des Abbaus und der Verarbeitung der heimischen Sand- und Kalksteine sowie der Granite und außerdem zu Zeugnissen ihrer Verwendung.

Wie üblich beim GKZ behandelt die Tour auch die Lebensart im Zielland.

Das Straßburger Münster. Foto: Jonathan Martz / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>

Der Nachmittag des 1. Tages widmet sich – natürlich – dem Straßburger Münster. Bei einer Führung durch das gewaltige Gotteshaus, das sich aus einem Gewimmel kleiner Häuser himmelwärts hebt, werden aktuelle Forschungsergebnisse zu den Rotsandsteinen vorgestellt.

An den folgenden Tagen werden die Steinbrüche und Verarbeitungsbetriebe verschiedener Firmen mit unterschiedlichen Steinsorten besucht. Dazu gehört der Granit Senones, außerdem ein polierfähiger Sandstein und ebenso ein Steinbruch, in dem der Abbau mit Wasserstrahl erfolgt.

Nach einem Besuch in Colmar geht es in Beaune um den Weinanbau in Ostfrankreich und die Trockenmauern an den Hängen. Spätestens in Dijon stehen auch das Leben wie Gott in Frankreich und die Verwendung von Naturstein im Stadtbild im Zentrum der Betrachtungen.

Weitere Etappen und die Kosten der Reise sind in einem Flyer auf der Webseite des GKZ detailliert beschrieben.

Übrigens: die Fachexkursion ist als Betriebsausgabe und Weiterbildungsmaßnahme anerkannt.

Organisiert hat die Reise wie üblich Hilke Domsch vom GKZ Freiberg (Mail,
mailto:hilke.domsch@gkz-ev.de, Tel 03731 / 773714, O1525 / 4297233). Partner der Veranstaltung ist das Badische-Naturstein-Kontor (BNK), Achim Bischof, Mail mailto:bischof.achim@gmail.com, Tel: 0172 8672357.

Mehr Informationen

(02.01.2019)