www.stone-ideas.com

Tag des Offenen Denkmals 2019 unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

In diesem Jahr findet das bundesweite Ereignis am 08. September statt / Anmeldungen bis 31. Mai

Die bundesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals findet 2019 am 08. September in Ulm statt. Insgesamt ist das jährlich stattfindende Ereignis diesmal unter das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ gestellt und bietet damit gute Bezugspunkte zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum.

Noch bis 31. Mai können Denkmaleigentümer und andere Veranstalter ihre historischen Bauten und Stätten unter www.tag-des-offenen-denkmals.de anmelden.

Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, bundesweit koordiniert und ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist für das Konzept des Aktionstags verantwortlich, legt das jährliche Motto fest und gibt ein umfassendes Online-Programm sowie zahlreiche kostenlose Werbemedien heraus.

Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days.

Vor Ort gestaltet wird der Tag durch zahlreiche Partner und engagierte Veranstalter von Denkmaleigentümern, Vereinen und Initiativen bis hin zu hauptamtlichen Denkmalpflegern.

Tag des Offenen Denkmals

Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

(30.03.2019)