www.stone-ideas.com

Das Europäische Steinfestival 2019 findet vom 21. bis 23. Juni in Trondheim statt

Das Logo des Steinfestivals 2019.

Diesmal lautet eine der Aufgaben, Steinelemente für eine Platzgestaltung in der norwegischen Stadt zu schaffen

Das Europäische Steinfestival 2019 findet vom 21.-23. Juni in der norwegischen Stadt Trondheim statt. Austragungsort ist der Hof im erzbischöflichen Palais neben der Nidaros Kathedrale.

Das Festival bringt die ganze Breite des Steinmetzberufs zusammen, Auszubildende, Gesellen, Meister und genauso Steinbildhauer. Sie haben in rund 16 Stunden eine Arbeit aus den zur Verfügung gestellten Specksteinblöcken von 20 x 20 x 30 cm Größe zu fertigen.

In diesem Jahr können die Teilnehmer aus 2 Aufgaben wählen: die „traditionelle“ besteht darin, das Thema des Festivals, „Games“ (Spiele) in Stein umzusetzen. Die Aufgabe erlaubt „eine freie Interpretation“, wie es auf der Webpage heißt.

„Das zweite Thema beschäftigt sich mit der Gestaltung eines Platzes in Trondheim. Für eine Bank sollen fünf Steine von einer Jury ausgewählt werden, die eine Steinbank zieren. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb unterliegt einigen Vorgaben, da nur zwei Seiten des Steins in den Bankecken sichtbar sein werden. Nach dem Festival werden sie dauerhaft auf dem Platz versetzt. Leider wird nur fünf Arbeiten diese Ehre zukommen.“

In beiden Fällen müssen die Teilnehmer eigene Ideen realisieren. Erwartet wird, dass sie entweder einen Entwurf oder ein Modell vorlegen.

Teilnehmer müssen ihre eigenen Werkzeuge mitbringen.

Anmeldungen sind noch bis zum 23. April 2019 möglich. Die Gebühr beträgt für Auszubildende 40 € und für die anderen 55 €.

Das 1. Europäische Steinfestival war 1999 in Deutschland veranstaltet worden. Üblicherweise kommen seitdem jährlich 150 Steinmetze und Steinbildhauer zusammen. Die nächsten Festivals werden in Freiburg im Breisgau (15.-17. Mai 2020) und in Salzburg (2020) ausgerichtet.

Europäisches Steinfestival 2019

(02.04.2019)