www.stone-ideas.com

FILA: die Neuheiten auf Marmomac und Cersaie sind „grün”

Auf der Marmomac 2019 in Halle 7, C6-C7, auf der Cersaie in Halle 31A, A20.

FILA surface care solutions setzt den Fokus in Forschung & Entwicklung auf Nachhaltigkeit und kündigt im Vorfeld der beiden Weltleitmessen Marmomac und Cersaie wichtige Neuentwicklungen in diesem Bereich an.

FILA engagiert sich mit dem Programm FILA Green Action auf unterschiedlichen Ebenen in Sachen Umweltschutz und für die Gesundheit. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Entwicklung von umweltverträglichen Produkten (Produkte auf der Grundlage der neuen wasserbasierten Technologie mit niedrigen VOC Emissionen und ohne wesentliche Gefahr für die menschliche Gesundheit). Im Laufe der nächsten Jahre werden die wasserbasierten Produkte die lösemittelbasierten ersetzen.

Fila: 36% weniger Lösungsmittel seit 2014, Einsatz von leichten aromatischen Lösemitteln um 10% im Jahr reduziert.

Vorteile von wasserbasierten Produkten:

* Sie sind umweltverträglich,
* Sie sind geruchslos,
* Können auch bei Restfeuchte eingesetzt werden, das spart Zeit auf der Baustelle,
* Der Belag kann bereits nach wenigen Stunden begangen werden,
* sie sind im Fall von porösen und stark saugenden Materialien vorzuziehen.

Die Produkte aus der umfangreichen „Fila Green Line” sind mit zehn „grünen Punkten” ausgezeichnet:

* 1) Hohe biologische Abbaubarkeit.
* 2) Einhaltung der VOC-Normen: die Produkte der Green Line zeichnen sich durch besonders niedrige Emissionen von flüchtigen Kohlenwasserstoffen aus, die Hauptverantwortlichen für die globale Erwärmung. Einige der Produkte sind sogar völlig VOC-frei.
* 3) Die Produkte enthalten keine Lösemittel, die die Ozonschicht angreifen.
* 4) Die Produkte sind nicht als giftig, brennbar, gesundheits- oder umweltschädlich eingestuft.
* 5) Hohe Konzentrationen: durch sie besitzen die Produkte eine höhere Ergiebigkeit und sowohl die Produktmenge, die in die Umwelt gelangt als auch der Verbrauch von Verpackungsmaterial werden reduziert.
* 6) Ein pH-Wert zwischen 3 und 12: die Produkte von Fila greifen die Oberflächen nicht an und gewährleisten gleichzeitig hervorragende Leistungsmerkmale.
* 7) Die Produkte enthalten weder Formaldehyd noch Hypochlorite, giftige und krebserregende Stoffe, die für chemische Produkte zur Reinigung und zum Schutz von Oberflächen oftmals verwendet werden.
* 8) Die Wachse sind nicht metallisiert: das Vorhandensein von Metallen in den Produkten trägt erheblich zur Verschmutzung der Gewässer bei.
* 9) Bei der Auswahl der wasserlöslichen Lösemittel werden die für Anwender und Gewässer schädlichsten Stoffe ausgeschlossen (Carbitole und Cellosolve).
* 10) Elimination der Phthalate als Weichmacher in allen Wachsformulierungen. Sie verursachen sowohl bei Tieren als auch beim Menschen Fortpflanzungsprobleme.

Was ist grün an FILAs Organisation?

Das Unternehmen sieht Nachhaltigkeit als ganzheitliches Konzept an, das alle Unternehmensbereiche umfasst. Das wird bereits seit 2014 mit der Umweltzertifizierung nach ISO 14001-2004 anerkannt.
Dazu gehören die Wahl der Rohstoffe ebenso wie der Produktionsprozess, Verpackung, Transport und die Produkte.

Besucher können am Stand auf den Messen zum Beispiel entdecken, wie sich jetzt 80% der Verpackung einsparen lassen und welche Produktneuheiten es auch dieses Jahr im Bereich der innovativen wasserbasierten Technologie gibt.

2018: FILA erzeugte 84.697 kWh „grünen” Strom.

2018 hat FILA 84.697 kWh grünen Strom erzeugt. Der gesamte Energiebedarf des Unternehmens einschlieβlich Produktion, Labor und Bürogebäude wird von der hauseigenen 2013 in Betrieb genommenen Photovoltaikanlage gedeckt.

Mit jeder Kilowattstunde, die die Photovoltaikanlage erzeugt, hilft FILA, das Klimaziel zu erreichen. Im Vergleich zu Strom aus fossilen Brennstoffen kann die Erdatmosphäre mit 0,53 kg Kohlendioxid pro kWh etwas aufatmen. Allein in 2018 waren das 44.889 kg CO2 weniger.

In den 30 Jahren der Lebensdauer der Anlage werden damit 1.246.320 Tonnen CO2-Ausstoß eingespart.
Das entspricht 181 Erdumrundungen mit einem Auto mit durchschnittlichem Verbrauch.

Das entspricht 181 Erdumrundungen mit einem Auto mit durchschnittlichem Verbrauch.

Eine korrekte Pflege der Bodenbeläge mit den ökologischen Pflegemitteln von FILA leistet einen entscheidenden Beitrag zur Wohngesundheit.

Mit einem verantwortungsbewussten Konsumverhalten bemühen sich immer mehr Menschen, die Gesundheit ihrer Lieben auch vor Schadstoffen im Wohnbereich zu schützen und dabei die Schönheit und Lebensdauer ihrer Beläge möglichst lange zu erhalten.

Eine korrekte Unterhaltspflege mit ökologischen Pflegemitteln leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. So lassen sich Gesundheit, Hygiene und Pflege der optimal miteinander kombinieren. Einen wichtigen Beitrag zur Wohngesundheit leistet das neutrale Reinigungskonzentrat FILACleaner.

Der Experte für Reinigen, Schützen und Pflegen, FILA Surface Care Solutions, setzt auf nachhaltige Lösungen zur Veredlung und zur Verlängerung der Lebensdauer von Bodenbelägen und Verkleidungen aus Naturstein.

So bietet das Unternehmen Produkte mit LEED-Credits und GEV-EMICODE-ZERTIFIZIERUNGEN.

Die Produktpalette reicht von Reinigern und Imprägnierungen bis zur Unterhaltspflege und Lösungen zur Entfernung von Flecken.

FILA surface care solutions

Auf der Marmomac 2019 in Halle 7, C6-C7, auf der Cersaie in Halle 31A, A20.