Noch Plätze frei: Meistervorbereitung am Steinzentrum Wunsiedel beginnt am 07. September 2020

Fürs Foto ins Grüne: die Absolventen der Meisterprüfung (Teil I und II) 2020.

Lernmodule sind Natursteintechnik, Auftragsabwicklung, Gestaltung sowie Führung und Organisation eines Betriebes

Seit über 25 Jahren bietet das Europäische Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk (EFBZ) in Wunsiedel Fort- und Weiterbildungen zu unterschiedlichen Themen an.

Im letzten Jahr ist das Bildungsangebot um die Vorbereitung zur Meisterprüfung für Teil I und II erweitert worden. Dieser Kurs konnte kürzlich zum ersten Mal erfolgreich abgeschlossen werden: alle Teilnehmer haben die Prüfungen erfolgreich bestanden!

Der Vorbereitungskurs wird nach bundeseinheitlichem Lehrplan durchgeführt und schließt nach einem dreiviertel Jahr mit Prüfungen vor der Handwerkskammer für Oberfranken ab.

Den Teilnehmern werden alle fachtheoretische und praktische Kenntnisse in Form von Modulen zum Thema Natursteintechnik, Auftragsabwicklung, der Gestaltung von Naturstein sowie der Führung und Organisation eines Betriebes praxisnah vermittelt.

Neben den Fachleuten vor Ort, lehren zahlreiche Referenten aus dem Handwerk, der Industrie, von Dombauhütten, Fachbehörden und Universitäten.

In Wunsiedel wird neben dem theoretischen Unterricht besonderer Wert auf die Praxis in Werkstatt und Labor gelegt. Auch die moderne Technik wird mit Hilfe des hauseigenen 5-Achs-Bearbeitungszentrums sowie einem 3D-Laser-Scanner veranschaulicht.

Vervollständigt wird die Ausbildung durch Exkursionen und Arbeitsbesuche unter fachkundiger Leitung.

Der Kurs zur Meistervorbereitung mit Beginn am 07. September 2020 findet selbstverständlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen statt.

Bei Fragen, beispielsweise zu Fördermöglichkeiten, wird gerne jederzeit telefonisch oder per Mail Auskunft gegeben.

Quelle: Europäisches Fortbildungszentrum in Wunsiedel (EFBZ), Mail, Telefon: 09232 / 1038

(03.09.2020)