Miszellen: Ideen rund um Naturstein

Screenshot: Schlussbild aus dem Video.Einen neuen Imagefilm hat der Bundesverband der Steinmetze (BIV) herausgebracht. Darin wird die übliche Betrachtungsweise des Handwerkers auf sein Material umgekehrt: hier lobt der Stein, der seit unendlichen Zeiten auf der Erde ist, den Handwerker, der so viel aus ihm macht. Wir kommentieren: sehr gute Idee und sehr schön inszeniert.

Die Steinbildhauer- und Steinmetz-Innung Ortenau hat der Lahrer Nachbarschaftshilfe 5000 € gespendet. Es ist der Erlös eines handgefertigten Wappensteins der Innungsmeister anlässlich der Landesgartenschau 2018.

„Man muss steinverliebt sein“, sagt der Schweizer Bildhauer Paul Nünlist über sich und seine Arbeit als Bildhauer.

Im Rahmen des des Schulprogramms „denkmal aktiv“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) haben Schüler der Mittelschule Ruhpolding einen virtuellen Rundgang über den historischen Bergfriedhof der Gemeinde geschaffen und auf ihre Internetseite gestellt (1, 2).

„Vasen und Kerzenhalter aus Naturstein liegen momentan stark im Trend“, weiß die Webpage Deavita über die Wohntrend 2021. Woher sie das weiß, wird nicht gesagt.

Ständer für Weihnachtsbäume waren früher ein Produkt der Steinhauer, wenn sonst nichts zu tun war, heißt es in einem Beitrag zum Pfälzischen Steinhauermuseum in Alsenz.

Bei Ausgrabungen in der Kölner Südstadt wurde ein Sarkophag aus römischer Zeit aus rotem Sandstein gefunden.

Video des Monats: „Turning heads“ nennt US-Bildhauer Michael Alfano seine Stein-Gesichter. Die verschiedenen Steinsorten sollen daran erinnern, dass in einem Individuum so viel Erbe von Generationen vorher weiterlebt (Video, 1)

(16.12.2020)