Miszellen: Ideen rund um Naturstein

Corona-Masken von Fili Pari.Corona-Masken sind das neueste Produkt aus dem Material „MARM \ MORE“, einem innovativen Textil, das zu mehr als 50% aus Marmorpulver besteht. Die italienischen Designerinnen Alice Zantedeschi und Francesca Pievani von der Marke Fili Pari verwenden dafür Reststücke aus der Herstellung von Regenmänteln aus ihrem Stoff. Zwei Modelle sind erhältlich: Classic und Cup jeweils in den Farben Lachsrosa und Grau, stilvoll sowohl für Frauen als auch für Männer (1, 2).

Hoch wie der Himmel – so lautete 1275 die Zielsetzung für den Bau des Regensburger Doms. Die Süddeutsche Zeitung hat die Geschichte des Bauwerks beschrieben.

In Rheda-Wiedenbrück stehen die Säulenfragmente des alten Rathauses aus grünem Sandstein wieder an ihrem angestammten Ort.

„Sandsteinspuren. Mit den Teitekerlken unterwegs“ heißt ein Buch von Dr. Joachim Eichler, Leiter des Baumberger Sandsteinmuseums in Havixbeck, über die Sagengestalten aus den Steinbrüchen dort (Tredition Verlag).

Endlager für radioaktive Abfälle müssen über extrem lange Zeiträume sicher sein, weshalb sich als Verfüll- und Verschlussmaterialien natürliche Materialien wie Bentonit oder Salzgrus eignen könnten. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) führt dazu Versuche durch.

Webpage mit der Liste der Mineralien, die kürzlich von der International Mineralogical Association (IMA) aufgenommen wurden.

Video des Monats: Ende Dezember 2020 kam es am Vulkan Kilauea auf Hawai zu einer Folge von Eruptionen, bei denen sich im Gipfelkrater ein Lavasee bildete (1, 2).

(04.01.2021)