Miszellen: Ideen rund um Naturstein

Das Logo der Cersaie 2021.Bei der 38. Cersaie, der weltweit wichtigsten Messeveranstaltung für Keramik und Badeinrichtung vom 27. September bis 1. Oktober 2021, sind schon jetzt 70% der Präsenzstände gebucht, teilt der Veranstalter mit. Eine Neuheit ist die Cersaie Digital, die drei Wochen lang – vom 20. September bis zum 8. Oktober – online stattfinden wird. „Die Aussteller der Messe in Präsenz werden auch über Internet teilnehmen. Eine Maßnahme, die die Messe in Präsenz nicht ersetzen, sondern verstärken soll“, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

„Küchenarbeitsplatten in Österreich 2021“ ist der Titel einer aktuellen Untersuchung der Marktforscher von Branchenradar. Danach wuchs das Segment der höherwertigen Arbeitsplatten etwa aus Naturstein oder Keramik mit +2,2% gegenüber dem Vorjahr wieder einmal rascher als der Gesamtmarkt. Von der steigenden Nachfrage nach höherwertigen Arbeitsplatten sicherte sich die Firma Strasser den Löwenanteil. Weiterhin klar auf Expansionskurs war jedoch auch IKEA, das absatzseitig bereits Platz 2 ins Visier nehmen. Von den unmittelbaren Mitbewerbern konnten Lechner und Paulus mithalten.

Das Gelände rund um das Hermannsdenkmal soll für rund 5 Millionen € renoviert und aufgewertet werden.

Zum Tag des Offenen Denkmals am 12. September 2021 können Denkmale auch in virtuellen Formaten gezeigt werden, teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit und weist auf den Anmeldeschluss am 31. Mai hin.

Die Firmengruppe Martin Meier „Die Baufamilie“ aus Eichstätt hat den Handelsbetrieb Natursteinpark Neumeyer in Abensberg übernommen.

Deutsche Manufakturen können sich mit außergewöhnlichen Produkten bis zum 15. Mai um den Titel „Manufaktur-Produkt des Jahres“ bewerben. Die Teilnahmegebühr beträgt 150 €. Initiatoren sind erstmals gemeinsam der „Verband Deutsche Manufakturen e.V.” und die „Initiative Deutsche Manufakturen – Handmade in Germany”.

Das Haus der Architektur in Graz zeigt vom 14. April an in der Ausstellung „Material Loops“, wie Baumaterialien wiederverwendet werden können. Präsentiert werden internationale Beispielprojekte. Naturstein ist nicht dabei.

Video des Monats: Die Carpenters Workshop Gallery zeigt die Online-Ausstellung „Pause“, die nicht als kompletter Lockdown, sondern nur als vorübergehender Moment der „Stille nach Art eines Kommas“ verstanden sein will. Loïc Le Gaillard bespricht einige Werke in der Galerie, etwa die Tischlampe „Barometro 2.1“, von Giaccomo Ravagli. Der Künstler verwendete schwarzen Portoro-Marmor und Messing (1, 2).

(01.04.2021)