Mit den Händen denken – Einsteigerkurse zum Steinbildhauen und mehr an der Scuola di Scultura in Peccia im Schweizer Tessin

Einsteigerkurs zum Steinbildhauen an der Scuola di Scultura in Peccia.

Die Bildhauerschule in Peccia im Tessin (Scuola di Scultura) hat uns die folgende Übersicht über ihr Programm in den kommenden Monaten zugeschickt:

Wer einmal mit Hammer und Meissel einem Stein Form gegeben hat, wird dieses Erlebnis nie wieder vergessen. Schlag für Schlag gräbt sich das Eisen in das Gestein, die Kristalle splittern und glitzern im Sonnenschein. Licht und Schatten zeigen uns die Rundungen und Kanten an, die während der Arbeit unserer Hände entsteht. Im Dialog mit Stein und Form entwickelt sich eine individuelle Skulptur und behauptet sich im Raum als unser Gegenüber. Habtik und Sinnlichkeit sind wesentliche Erfahrungen beim Steinbildhauen, die tiefe Spuren in der Seele hinterlassen.
Gern machen wir besonders auf unsere zweiwöchigen Einsteigerkurse zum Steinbildhauen aufmerksam:
https://www.marmo.ch/kurse/bildhauerkurse/steinbildhauen/steinbildhauen-einsteiger#
20.6. – 2.7. mit Daniel Hardmeier (während dieser Zeit ist sogar noch ein Atelier-Apartment frei)
25.7. – 6.8. mit Patrik Zumbühl
26.9. – 8.10. mit Daniel Hardmeier (während dieser Zeit ist sogar noch ein Atelier-Apartment frei)

Im Rahmen unterschiedlicher Ausstellungen sind die Resultate aus den Peccia-Kursen oder auch aus der daraus resultierenden Atelier-Arbeit immer wieder zu sehen. Zur Zeit laufen zwei Ausstellungen im Tessin mit Werken der Scuola di Scultura:
* Im Kunstmuseum Maina in Caslano werden Skulpturen zum Thema Il pesce nell’arte gezeigt. Weitere Informationen hierzu sind unter: https://www.marmo.ch/ausstellungen/ausstellungen-und-veranstaltungen/il-pesce-nell-arte
* Seit Mitte Mai sind ausserdem die Objekte von sieben Bildhauer*innen der Scuola di Scultura im öffentlichen Raum, Piazza Grande in Morcote ausgestellt. Weitere Information und Fotos sind unter: https://www.marmo.ch/ausstellungen/ausstellungen-und-veranstaltungen/die-scuola-di-scultura-in-morcote.

Ausstellungen mit Beteiligung unserer Kursleiter*innen
Gern laden wir im Namen von Gabriela Spector zur laufenden Ausstellung gARTen ein! Am 17. Juni finden ein Anlass mit Künstlerbegegnung statt: Meet the Artist, mit Präsentation der Kunsthistorikin des Kunstmuseums Mendrisio Barbara Paltenghi Malacrida und Performance von Raissa Avilés. Weitere Informationen hierzu unter: https://www.marmo.ch/ausstellungen/ausstellungen-und-veranstaltungen/garten-spettacolo-teatrale

Im Kurs Menschliche Figur mit Gips direkt gestalten vom 20. – 25. Juni sind unter Leitung von Gabriela Spector noch Plätze frei!

Das Projekt «ART DRIVE-IN» ist eine interessante Initiative auf die wir euch gern hinweisen. Das Projekt beinhaltet einen beeindruckenden Skulpturenpark, Kultur- und Begleitveranstaltungen und eine Bühnen-Plattform. Am Samstagnachmittag, 5. Juni 2021 erfahrt ihr mehr über den entstehenden ART DRIVE-IN Skultpurenpark. Vielleicht wollt ihr mitmachen oder einfach schauen gehen… weitere Infos unter: https://art-drive-in.ch/events/

Lavizzara 2030
in Zusammenarbeit mit der Fondazione Lavizzara und dem Projekt Masterplan Vallemaggia wurde eine neue Website ins Leben gerufen, die eure Ideen und Visionen zum Thema Peccia, Marmor und Skulpturen sammeln möchte. Ihr seid alle gefragt! Die Seite ist interaktiv und ihr könnt eure eigenen Kommentare abgeben oder Beiträge markieren, die euch gefallen. Vielen Dank für eure Teilnahme und das Weiterleiten dieser Adresse: https://www.lavizzara2030.ch/

Mit den herzlichen Grüssen aus dem Marmorland,
eure, Almute Grossmann-Naef e Alex Naef

Scuola di Scultura

(05.06.2021)