Die Keramikbranche betont in ihrer PR-Arbeit immer mehr, wie sehr bei ihren Produkten Abfall vermieden beziehungsweise recycelt wird

Fiandre, Kollektion Marmi Maximum: „Calacatta Statuario“.

Die Firma Fiandre aus Italien stellt sogar ihre Formate in eine Beziehung zum Thema der Nachhaltigkeit

Wir schauen gelegentlich zur Konkurrenz der Natursteinbranche, was deren Verbände und Firmen so machen. Diesmal: wie der italienische Keramik-Hersteller Fiandre mit dem Thema Abfall umgeht:

Fiandre Architectural Surfaces hat seine Kollektion Marmi Maximum um innovative Lösungen zur Reduzierung von Materialabfällen erweitert. Die neuen Größen 120×270 cm und 120×120 cm sind für ausgewählte Texturen erhältlich und stellen einen weiteren Beweis für das Umweltbewusstsein der Marke dar. Sie erweitern den Handlungsspielraum des Designers, indem sie ethische Lösungen für zeitgenössische Ansprüche bieten.

Die Kollektion Marmi Maximum von Fiandre Architectural Surfaces wurde um neue ethischen Formaten bereichert, die einmal mehr das Engagement der Marke für die Umwelt und ihren Wunsch bestätigen, die Welt des Designs mit innovativen, nachhaltigen Lösungen zu bedienen.

Fiandre, Kollektion Marmi Maximum: „Premium White“.

Die neuen Formate 120×270 und 120×120 cm sind derzeit für einige Texturen der Kollektion verfügbar: Alpi Chiaro Venato, Calacatta Statuario, Dark Marquina, Invisible, Pietra Grey, Premium White, Pure Calacatta und Sahara Noir.

Entwickelt mit dem Ziel, Materialverschwendung zu vermeiden, bieten sie Designern ethische Wahlmöglichkeiten, stets unter Beibehaltung der ästhetischen Schönheit und der technischen Vorteile aller anderen Marmi Maximum-Größen.

Insbesondere das Format 120×270 cm entspricht der für die Bewohnbarkeit erforderlichen
Mindesthöhe, während die Größe 120×120 cm mit den in vielen Ländern festgelegten Standardmaßen für Duschwannen kompatibel ist. Diese beiden Lösungen ermöglichen einerseits, den Verarbeitungsabfall zu reduzieren und andererseits, den Transport und die Verlegung des Materials zu erleichtern. Da die Stärke der Platten nur 6 mm beträgt, können sie auch für Einrichtungselemente wie Tische, mobile Trennwände, Türen, Decken, hinterleuchtete Wände, Sitzgelegenheiten und Badaccessoires verwendet werden.

Fiandre, Kollektion Marmi Maximum: „Sahara Noir“ und „Travertino“.

Die neuen Formate von Fiandre sind Teil einer umfassenderen Strategie, die auf die Nachhaltigkeit der Marke abzielt. Sie sind bereits für die Texturen Luna Limestone und Quarzite Vals der neuen Kollektion Pietre Maximum erhältlich. Und schließlich gibt es drei Farben für Il Veneziano: Seminato Nero, Seminato Beige und Seminato Candido.

Fiandre hat seit seiner Gründung ein besonderes Augenmerk auf die Umwelt gelegt. Es produziert seine Großplatten in Anlagen, die keine Schadstoffe oder Gerüche in die Atmosphäre abgeben und führt die Produktionsabfälle wieder in den Fabrikationsprozess ein. Die Wahl von Größen, die die Umwelt weniger belasten, ist ein weiteres Element in diesem Prozess.

Fiandre

Fiandre, Kollektion Marmi Maximum: „Invisible“.Fiandre, Kollektion Marmi Maximum: „Pure Calacatta“.

(25.07.2021)