Miszellen: Ideen mit Naturstein

Sandra Vásquez de la Horra: „La Tierra de Algallù“, Graphit und Aquarell auf Papier mit Wachs, 30 x 24 x 24 cm.Die Künstlerin Sandra Vásquez de la Horra hat sich in ihrem Werk „La Tierra de Algallù“ auf ungewöhnliche Art und Weise mit dem Vulkanismus und der Geologie dahinter auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten wurden mit dem Hans Theo Richter-Preis 2021 der Sächsischen Akademie der Künste ausgezeichnet. Sie stammt aus Chile und lebt in Berlin.

Die Bildungswoche der österreichischen Steinmetze findet im Rahmen der Denkmalpflegemesse Monumento von 19. – 21. Jänner 2022 in Salzburg statt. Die Preise zu Der Steinmetz in der Denkmalpflege, der Grabmalpreis, der Lehrlingspreis und der Designpreis Naturstein werden auf der Messebühne verliehen. Informationen beim Steinzentrum Hallein.

„Women in Mining & Industry in Spain“ will Frauen im Bergbau und in der Industrie in Spanien fördern. Die Orgainsation wurde vor rund einem Jahr gegründet (spanisch)

Die Tanatoarchäologie macht Grabungen, um dem Umgang früherer Kulturen mit dem Tod auf die Spur zu kommen. Ihre Arbeitsweisen werden in Heft 1/2021 der Zeitschrift „Archäologie Weltweit” des Deutschen Archäologischen Instituts beschrieben. Ein anderer Beitrag widmet sich der Welt der Toten.

Der Bildhauer Leo Kornbrust aus der saarländischen Stadt St. Wendel ist im Alter von 91 Jahren verstorben. Sein Lebenswerk war die „Straße der Skulpturen“ als internationales Zeichen für den Frieden in der Welt. Mit der Initiative hatte er die Idee einer Straße der Brüderlichkeit des jüdisch-deutschen Künstlers Otto Freundlich aufgegriffen, die von Paris bis Moskau reichen sollte. Freundlich war 1943 von den Nazis ermordet worden.

Ein „Selfie“ in Stein des unbekannten Naumburger Meisters wurde im Mainzer Dom entdeckt.

In einem Blog der Library of Congress wird die Geschichte der Marmorvasen aus dem Ulúa-Tal in Honduras aus der Zeit von 600-800 n. Chr. erzählt.

Der saudi-arabische Bildhauer Husban Bin Ahmad Al-Enizi hat in 8 Jahren den Koran in osmanischer Kalligrafie auf 30 grüne Marmorplatten übertragen

Spezialisten des Londoner Victoria & Albert Museums (V&A) haben möglicherweise einen Fingerabdruck von Michelangelo auf einer kleinen Wachsstatue gefunden.

Video des Monats: Wanderungen durch die Steinlandschaften im Tessin um Bellinzona sind Thema des Webportals „Via della Pietra“. Die Wanderwege erkunden den heimischen Stein sowohl von der geologischen als auch der kulturellen Seite (Video, 1)

(03.08.2021)