Die Marmomac benennt ihr Italian Stone Theatre in „Plus Theatre“ um

Halle 10 auf der Marmomac 2021.

Gezeigt werden Beispiele für Verwendungen von Naturstein in Architektur, Kunst und Design / Vier internationale Fachzeitschriften sollen ein Programm zu Nachhaltigkeit organisieren

Die Veronafiere hat uns die folgende Pressemitteilung über die kommende Marmomac (27. – 30. September 2022) geschickt:

Plus Theatre: Das Plus Theatre wird das pulsierende Herz der Messe in Halle 10 sein. Dort gibt es Vorträge, Vorlesungen und Workshops rund um das Thema Naturstein, und befinden sich auch die VIP-Lounge, das Restaurant, die Weinbar und fünf Ausstellungen. Sie laden Aussteller und Besucher ein, Stein und seine Verwendung über den ganzen Produktionszyklus vom Block bis zum Endprodukt neu zu denken. Es geht um Design und Architektur, Kunst und universitäre Experimente sowie um die Beteiligung bedeutender Möbelmarken.

Etica-Litica: Auch diesmal geht die Zusammenarbeit mit dem Verband für Industriedesign ADI weiter: Die ADI-Vertretungen von Venetien und Trentino-Südtirol organisieren Etica-Litica als Herausforderung, Prototypen aus einer einzigen Platte, einschließlich recycelter Materialien, zu entwerfen und damit die Kreativität im Industriedesign mit Themen wie Nachhaltigkeit, Massenproduktion und einfachem Transport sowie Installation zu verbinden.

Halle 10 auf der Marmomac 2021.

Visionary Stone: Raffaello Galiotto präsentiert Visionary Stone und widmet sich experimentellen Kunstwerken aus Stein, die mit computergestützter Technologie bearbeitet werden. Die Ausstellung soll zeigen, wie aus dem Gegensatz von digitaler Immaterialität und plastischem Steinkörper heraus neue Ausdrucksformen entwickelt werden können.

Brand & Stone 4.0: Die vierte Ausgabe der von Danilo Di Michele konzipierten und kuratierten Ausstellung Brand & Stone informiert über Luxusdesignmarken, die mit der Welt des Natursteins experimentieren und neue Bearbeitungstechniken einsetzen wollen. Gezeigt werden maßgeschneiderte Kooperationen zwischen italienischen Natursteinunternehmen und einigen der führenden internationalen Designfirmen, um einzigartige Projekte zu schaffen, die auf dem Markt verkauft werden können.

Halle 10 auf der Marmomac 2021.

Architektur & Design: Im Bereich der Architektur wird die Plattform Architektur & Design präsentiert, die zusammen mit Marmomac eine Fotoausstellung zeigt. Es handelt sich um Projekte, die für die Verwendung von Naturstein typisch sind und von 16 bedeutenden internationalen Architekturbüros entwickelt wurden. Diese Firmen werden ebenfalls an der Messe teilnehmen und ihre Arbeiten erläutern.

Discovering Italy: Die von Giuseppe Fallacara und Domenico Potenza kuratierte Veranstaltung Marmomac Meets Academies für Universitäten umfasst die Ausstellung Discovering Italy: universitäre Forschung und die Landschaft des öffentlichen städtischen Raums. Ziel ist, einen Rundgang durch Steinmaterialien und die urbane Landschaft im öffentlichen Raum in einer Reihe von Kontexten in italienischen Provinzen zusammen mit bedeutenden italienischen und internationalen Universitätsexperimenten zu zeigen. Präsentationen kommen von der Universität Catania, der Universität Basilicata, der Universität G. d’Annunzio in Chieti und Pescara, der Universität La Sapienza in Rom, der Polytechnischen Universität Bari, der Universität Camerino, der Akademie der Schönen Künste in Verona, der Technischen Universität Kaiserslautern, des New York Institute of Technology, der Universität Polis und des Massachusetts Institute of Technology. Die Ausstellung zeugt von der Kraft des Natursteins, der als Meilenstein in der Entwicklung der besonderen Beziehung zwischen universitärer Forschung und Experimentierfreudigkeit, dem humanistischen Geist und den fortschrittlichen Technologien der digitalen Revolution angesehen werden kann.

Die Marmomac-Fortbildungsveranstaltungen umfassen ein Programm mit mehr als 40 Sitzungen zu Themen aus den Bereichen Design und Architektur, die sich an Fachleute des Sektors richten und Fortbildungspunkte bieten.

Halle 10 auf der Marmomac 2021.

Schließlich: die Messe beinhaltet auch Bereiche wie Marmo+Tech, wo Maschinen- und Werkzeughersteller technische Innovationen für die Steinbearbeitung vorstellen, und Marmo+Press, ein Programm mit vier Konferenzen, die von vier internationalen technischen Fachzeitschriften organisiert wird und sich mit Themen der Nachhaltigkeit und der Märkte beschäftigt.

Marmomac, 27. – 30. September 2022

Fotos: Veronafiere

(12.07.2022)