www.stone-ideas.com

Miszellen

(Januar 2011) Um die Nadeln der Kleopatra geht es im aktuellen Beitrag auf der Homepage des Archäologen und Steinspezialisten Per Storemyr. Dabei handelt es sich um berühmte altägyptische Obelisken, von denen einer 1880 in New York aufgestellt wurde. In dem Beitrag untersucht Storemyr, wie alte Fotografien über die Verwitterung solcher Monumente Auskunft geben können und wie das Internet dabei helfen kann. Ein anderes Thema auf der Seite sind wissenschaftliche Erkenntnisse zu dem geheimnisvollen Steinbruch im Kanton Zürich in der Schweiz mit dem Namen Tüfels Chilen, übersetzt: „Teufelskirche“.

Zur Messe Stone Expo/MarmomaccAmericas, die in diesem Jahr zusammen mit der „Surfaces“ vom 25. bis 27. Januar in Las Vegas stattfindet, gibt es eine Neuheit: Profi-Besucher können mit ihrer Eintrittskarte auch den „Las Vegas Market“ für Inneneinrichtungen besuchen und einen Shuttletransport dorthin benutzen. Der Wert der italienischen Steinexporte in die USA stieg im ersten Halbjahr 2010 um 0,7% gegenüber dem Vorjahr auf 102,2 Millionen € leicht an, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Kräftig waren die Zuwächse um jeweils +42,7% sowohl nach Kanada (19,4 Millionen €) als auch nach Mexiko (5,1 Millionen €).

Der Sturm, der Anfang Dezember in Israel wütete, verursachte Schäden an archäologischen Ausgrabungen, brachte aber am Meeresufer bei Ashkelon auch eine römische Marmorstatue zum Vorschein.

Wandtafeln sind aus der Mode gekommen. An der Wand einer spanischen Schule (spanisch) wurden sie neu erfunden. Schultafeln waren früher aus Schiefer.

Video des Monats: Welcome to the Hotelroom (und auch im Neuen Jahr. BusinessStone.com wünscht ein glückliches 2011).