Für den neuen Büroturm der türkischen Zentralbank in Istanbul hat die Firma SilkarStone 26.000 m² ihrer Dünnstein-Fassadenpanels (LSP) geliefert

Das neue Istanbul International Financial Centre mit dem Turm der Zentralbank in der Mitte.

Das Gebäude wird mit 325 m der höchste Wolkenkratzer der Türkei sein

SilkarStone präsentiert sich auf der Messe Marble in Izmir (17.-20. April 2024) in Halle A-145

Eigentlich war die Fertigstellung zum 100. Jubiläum der türkischen Republik im Jahr 2023 geplant. Denn das Projekt hat durchaus Potenzial, dass sich die Nation damit schmücken kann: wir reden vom Neubau der Zentralbank (Türkiye Cumhuriyet Merkez Bankası, TCMB) in Istanbul, einem Wolkenkratzer mit 325 m Höhe und 60 Stockwerken, der nach Fertigstellung das höchste Gebäude seiner Art in der Türkei sein wird.

Und drumherum entsteht auch noch das Istanbul International Financial Centre (CBRT), mit einer Gesamtfläche von rund 1,5 Millionen m², darauf einigen weiteren nationalen und internationalen Bankgebäuden, einer Shopping Mall und einem 5-Sterne-Hotel mit 325 Zimmern, um nur die ganz großen Teilprojekte zu nennen.

Der neue Turm der türkischen Zentralbank  in Istanbul.

Der Turm der Zentralbank wurde von der Vizzion Architecture Şefik Birkiye geplant.

Der Turm der Zentralbank stellt bei solch einer Höhe besondere technische Anforderungen: Erdbebensicher musste die Konstruktion sein.

Eine besondere Lösung war auch deshalb zu finden, weil die Fassade eine Natursteinverkleidung haben und so Eleganz und Stabilität vermitteln sollte. Das Problem war hier das Gewicht des Steins in großer Höhe, und die Lösung kam von der türkischen Firma SilkarStone.

Die konnte, passend zum Jubiläum der Republik, damit unter Beweis stellen, dass sie inzwischen Eingang in die Spitzenliga der weltweiten Natursteinfirmen gefunden hat.

SilkarStone: Laminated Stone Panels (LSP).

Sie lieferte 26.000 m² ihrer Laminated Stone Panels (LSP). Das sind große Platten von nur 5 mm dickem Dünnstein auf einer 20 mm dicken Aluminium-Wabenstruktur.

Zu der Quadratmeter-Gesamtsumme kommen noch 400 m² an gebogenen Fassaden-Panels hinzu. Ihre Herstellung verlangt ein besonderes Knowhow im Umgang mit dem Stein.

SilkarStone: Laminated Stone Panels (LSP).

Verwendet wurde Kalkstein. In der Kombination von 20 mm dünnem Aluminium und 5 mm dünnem Stein beträgt das Gewicht 19 kg/m². Die Platten wurden in der SilkarStone-Fabrik in Bilecik hergestellt. Die Fahrt von dort zur Baustelle in Istanbul dauert 3 Stunden mit dem LKW.

SilkarStone: Laminated Stone Panels (LSP).SilkarStone: Laminated Stone Panels (LSP).

Wie üblich wurde jedes einzelne Steinelement vor der Auslieferung vom Werk von Inspektoren überprüft. Vorangegangen waren Test an Baumodellen durch die US-amerikanische Firma Turner Façade Consultants.

SilkarStone hat sein Dünnstein-System bereits an zahlreichen Gebäuden in der Türkei verbaut, etwa in einer überhängenden Dachkonstruktion (soffit application) am Atatürk Cultural Center in Istanbul oder am Istanbul-Sitz der Staatlichen Finanzkontrolle (Capital Markets Board of Turkey).

SilkarStone-Präsident Erdogan Akbulak sagt: „Wir haben unseren Job in zehn Monaten erledigt.“

Die Zentralbank wird ihren neuen Turm selber bewirtschaften und 24 Etagen davon nutzen. In den unteren Etagen befinden sich ein Konferenzsaal, ein Museum, eine Bibliothek, ein Restaurant, Sportplätze und Wintergärten. In den Turmgeschossen befinden sich die Büro- und Konferenzräume

Die Untergeschosse reichen vom Erdgeschoss aus sieben Etagen in die Tiefe. Dort wird auch der Safe der Zentralbank untergebracht. Die Gelddruckerei bleibt woanders.

The basement floors extend seven storeys down from the ground floor. The Central Bank’s safe will also be housed there. The money printing works will remain elsewhere.

İstanbul Financial Center (IFC)

SilkarStone

Photos/Renderings: TCMB

See also:

(08.04.2024)