www.stone-ideas.com

Caterina Moretti nutzt Lava aus Mexikos Vulkanen für ihr Produktdesign

Peca: „Lava table“.

„Lava table“ und „Tribu“ sind 2 neue Produktreihen, die wieder das Material in den Vordergrund stellen
 

Latest news: Peca’s „Umo“ fireplace by designers Alejandra Carmona and Caterina Moretti was awarded a First place at Design Icons AD Mexico 2017 (see photos at the buttom).
 

Mexiko gehört zu den tektonisch unruhigsten Regionen der Erde. Dort tauchen Erdplatten untereinander, weshalb es in dem Land häufig Erdbeben und zahlreiche Vulkane gibt. Die Designerin Caterina Moretti hat die Lava aus dem Vulkanismus wieder einmal in ihrem Produktdesign benutzt: beim „Lava table“ ist die Platte aus einzelnen handgearbeiteten Stückchen Stein zusammengesetzt.

Peca: „Lava table“.

Die Fugen prägen der Platte ein Muster auf, von dem es 2 Varianten gibt. Den Tisch mit einem Unterbau aus Teakholz wird in 3 Größen hergestellt.

Peca: „Tribu“.

Bei „Tribu“ (Volksstamm) spielt die Lava ebenfalls eine Rolle. Diese Kollektion für den Nachmittagstee oder für das Lunch besteht aus einer Platte aus dem Vulkangestein, um die herum sich Schälchen aus weißem Marmor gruppieren. Die Schälchen mit dem Henkel an der Seite lassen sich drehen und ausgießen.

Peca: „Tribu“.

Durch den starken Kontrast von Lava, Marmor und Kupfer werden die Materialien als solche betont; ähnlich wie beim „Lava table“, wo Naturstein mit Holz kombiniert ist.

„Tribu“ wurde in Kooperation mit der Designerin Alejandra Carmon entwickelt.

Caterina Moretti wurde in Wien geboren, studierte Architektur an der ITESCO Universität in Guadalajara in Mexiko, legte einen Master an der Polytechnischen Universität von Cataluña in Barcelona drauf und gründete 2007 gut Dreißigjährig ihr Studio Peca in Guadalajara, Mexico. Sie vertreibt ihre Kreationen über den Onlineshop auf der Homepage.

Als Lava bezeichnet man die flüssige Gesteinsschmelze, die an einem Vulkan an der Erdoberfläche austritt und in glühenden Strömen an den Hängen herabfließt. Je nach der Schnelligkeit, mit der das Material abkühlt und erstarrt, bilden sich unterschiedliche Gesteine, am häufigsten Basalt. Wenn Lava zum Beispiel ins Wasser fließt und sehr schnell erstarrt, entsteht Obsidian, ein schwarzes Glas.

Peca

Alejandra Carmona

Fotos: Peca

Peca: „Umo“.Peca: „Umo“.Peca: „Umo“.

See also:

 

 

 

 

(11.12.2017)