www.stone-ideas.com

Die Steinmesse in Carrara kommt mit dem neuen Namen „Carrara zum Quadrat“ zurück

Carrara2 statt Marmotec.

Sie will ein „Event der zukünftigen Art“ sein und mit „Marmotec_Hub_4.0“ und „White Carrara Downtown“ einen Mehrwert schaffen

Nach einigen Monaten Ungewissheit und Diskussion, ob die alte Carrara Marmotec vielleicht 2016 zum letzten Mal stattgefunden hatte, ist die Masse nun zurück mit dem Termin vom 04. – 06. Juni 2018. Laut Webpage soll sie ein „Event der zukünftigen Art“ sein. Das Video gibt einen Hinweis, was damit gemeint ist: „Ich bin Carrara, die Tochter der Schönheit“ („I am Carrara, daughter of beauty“) sagt eine Frauenstimme.

Die neue Messe will alle Emotionen aufgreifen, die sich mit den dem Naturstein aus der Region verbinden.

Die Marmotec war in den 1980ern gegründet worden: Als sie zuletzt 2016 stattfand, hatte sie 32 Ausgaben gehabt, davon die letzten in zweijährigem Rhythmus.

Nun will die Internazionale Marmi Macchine (IMM) offenbar einfach „Carrara“ als Markennamen entwickeln. Kein Zweifel: der kleine Ort zwischen den Weißen Bergen mit den Steinbrüchen und dem Meer ist das weltweit bekannte Symbol für den noblen Stein.

Carrara2 statt Marmotec.

Der neue Name für das Ereignis ist „Carrara2“. Die Aussage ist klar: die neue Messe will Besuchern und Ausstellern einen Mehrwert geben und gliedert sich dafür in „Marmotec_Hub_4.0“ und „White Carrara Downtown“.

Marmotec_Hub_4.0 soll technische Innovation und neue Ideen für Naturstein zeigen. Für beides steht die Region. Schauplatz bleibt das Messegelände in Marina die Carrara.

White Carrara Downtown soll ein kulturelles Event sein, das in den Straßen der Altstadt und auf ihren Plätzen den Stein mit Kultur und Lebensart zusammenbringt.

Neues gibt es auch zum Buyers-Programm, das Geschäftsleute zur Messe nach Carrara bringen soll: es ist nicht mehr kostenlos für die Teilnehmer! „Das Paket umfasst B2B-Meetings und eine Auktion von Blöcken und Platten“ – pro Person sind 500 € zu bezahlen.

Carrara2

See also:

 

 

 

 

(13.01.2018)