www.stone-ideas.com

Miszellen: Ideen mit Naturstein

Sand wird knapp, denn die Menschen verbrauchen zu viel davon, warnt das Umweltprogramm der Vereinten Nationen.Sand gibt es sprichwörtlich im Überfluss, und dennoch scheint er knapp zu werden, denn die Menschen verbrauchen zu viel davon. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen warnt davor. Andere Frage: Macht es Sinn, Strände mit herangekarrtem Sand aufzuhübschen? Das haben Wissenschaftler der Universität California in San Diego beantwortet. Schließlich: die Sahara ist in den letzten 100 Jahren um 10% größer geworden, haben Forscher der University of Maryland herausgefunden (1, 2, 3).

Die Frauenzeitschrift Brigitte beschäftigt sich mit Essigessenz im Haushalt und warnt, dass man ihn von kalkhaltigen Steinen fernhalten soll.

Im neuen Tierheim in Basel gibt es einen „Katzenfelsen aus Naturstein, den die Vierbeiner aus ihren Zimmern heraus begehen und erkunden können“, schreibt das Portal 20min.ch.

„DiVA“ heißt das neue Museum in Antwerpen über die Diamanten und den Handel damit.

Jugendherbergen in Burgen sind Thema in der Zeitschrift „Monumente“ (Juni 2018) der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Natürlich ist viel Naturstein an den Fassaden zu sehen.

Die mit Naturstein verkleidete Fassade an der Schauseite des Städel Museums in Frankfurt muss saniert werden.

Ein Hotel in der Bockenheimer Landstraße in Frankfurt/Main empört viele Anwohner, trotz der Fassade aus Naturstein.

Messe Stone Industry, Moskau.Auf der diesjährigen Messe Stone Industry in Moskau stellten 232 Firmen aus 18 Ländern aus. Die Messe mit auf 7000 m² Fläche fand wegen der Fußballweltmeisterschaft im April (03. – 06.) statt. Im nächsten Jahr kehrt sie auf ihre angestammten Kalenderplatz im Juni (25. – 28. Juni 2019) zurück. Mehr Informationen

„Archäologie Weltweit“ ist das Magazin des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) für eine breite interessierte Öffentlichkeit. Es berichtet zwei Mal im Jahr in spannenden Geschichten über die Arbeit des DAI. Themen in der Ausgabe 1/2018 sind unter anderem „Basalt, Wüste und Wasser – die al-Harra im Nordosten Jordaniens“ oder „Über die Herkunft – Vasen aus Athen, römische Kaiser aus Afrika und Marmore aus aller Welt“.

Emerson Schwartzkopf, Redakteur/Verleger der Seite Stone Update, erstellt regelmäßige Statistiken über die Naturstein-Importe der USA.

Video des Monats: ein junges Kapuzineräffchen benutzt einen Stein als Werkzeug, um an Salz heranzukommen.

(19.06.2018)