www.stone-ideas.com

Die Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand verzeichnete 2018 bei den Besuchern einen Anstieg um 26% gegenüber dem Vorjahr

Fuorisalone: <a href="http://www.antolini.com/"target="_blank">Antolini</a> im Stadtteil Brera, Mailand.
Der Fuorisalone (etwa: Messe Draußen) in der Innenstadt war überlaufen / Zahlreiche Standorte erleben in der Hand der Werbeleute ihren Niedergang

Italiens große Möbelmesse Salone del Mobile fand 2018 vom 18. – 22. April auf dem Messegelände in Mailand statt. Sie verzeichnete während der 6 Tage 434.509 Besucher, die aus 188 Ländern kamen. Das war ein Anstieg um 26% gegenüber dem Vorjahr und um 17% gegenüber 2016, als der zweijährige Schwerpunkt Küche und Badezimmer das letzte Mal ausgerichtet worden war. Schwerpunkt im kommenden Jahr ist Licht und …

Aussteller gab es diesmal 1841, von denen 27% aus 33 Ländern kamen. Auf der Schau Salone Satellite für junge Designer bis 35 Jahren zeigte sich der Nachwuchs mit 650 Designern.

Ein besonderes Erlebnis bot wieder die Innenstadt von Mailand während der Messetage. Fuorisalone nennt sich dieses Spektakel, etwa: Messe Draußen. Dann gibt es an verschiedenen Orten kleinere und größere Präsentationen von Design.

Zentrum ist der Distrikt Brera, der immer noch sehenswert, wenn auch völlig überlaufen ist.

Zahlreiche andere Schauplätze wie die via Tortona, der Ventura Lambrate oder die Triennale sind in den letzten Jahren in die Hände der Werbeleute gefallen und zeigen hauptsächlich Selbstinszenierungen von großen Marken, zum Beispiel Autofirmen oder Hotels.

Wir beschränken uns auf einige Präsentationen, die uns aufgefallen waren.

Fuorisalone: <a href="http://www.antolini.com/"target="_blank">Antolini</a> im Stadtteil Brera, Mailand.

Auf eine wollen wir besonders hinweisen: Italiens führender Natursteinhändler Antolini hatte am Corso Garibaldi einige seiner Steinsorten platziert. Nachts wurden sie hinterleuchtet – mit Energie aus Solarzellen, natürlich.

Architekt und Designer Marco Piva gestaltete für das Magazin Marie Claire Maison die Präsentation „Die geheimen Farben von Mailand“.

<a href="http://www.studiomarcopiva.com/"target="_blank">Marco Piva</a>: „The secret colors of Milan“<a href="http://www.studiomarcopiva.com/"target="_blank">Marco Piva</a>: „The secret colors of Milan“<a href="http://www.studiomarcopiva.com/"target="_blank">Marco Piva</a>: „The secret colors of Milan“<a href="http://www.studiomarcopiva.com/"target="_blank">Marco Piva</a>: „The secret colors of Milan“

Hinter 6 Schaufenstern der Galleria Manzoni waren Räume in verschiedenen Farben inszeniert, bei denen Naturstein die Inszenierungen komplettierte.

Caesarstone, Hersteller des Engineered Stone gleichen Namens aus Israel, hatte sich diesmal mit den New Yorker Designern von Snarkitecture zusammengetan, um auch einen Beitrag zum diesjährigen Schwerpunkt der Messe zu leisten.

Snarkitecture und <a href="http://www.caesarstone.com/"target="_blank">Caesarstone</a>: „Altered States“.Snarkitecture und <a href="http://www.caesarstone.com/"target="_blank">Caesarstone</a>: „Altered States“.Snarkitecture und <a href="http://www.caesarstone.com/"target="_blank">Caesarstone</a>: „Altered States“.

Im Mittelpunkt stand eine Kücheninsel, bei der sich das Wasser als Flüssigkeit, Dampf und Eis zeigte, und drumherum gab es 250 Podeste aus dem Material.

Cosentino, Hersteller der Engineered Stone Silestone und Dekton zeigte seine Materialien auf der Messe in mehreren Badezimmern. Eine weitere Inszenierung von Cosentino gab es in der Innenstadt.

Salone del Mobile 2019, 09. – 14. April

Fuorisalone

Video Cosentino

Fotos: Firmen / Peter Becker

Salone del Mobile: <a href="http://www.doca.es/"target="_blank">Doca</a>.Salone del Mobile: <a href="http://www.arlexsrl.com/"target="_blank">Arlex Italia</a>.Salone del Mobile: <a href="https://www.antoniolupi.it/"target="_blank">Antonio Lupi</a>.Salone del Mobile: <a href="https://www.antoniolupi.it/"target="_blank">Antonio Lupi</a>.Fuorisalone: John Pawson Span für <a href="https://www.salvatori.it/"target="_blank">Salvatori</a>.Lambrate Design District: „Precious Walls“ von <a href="http://www.preciouswalls.it/"target="_blank">Carla Daturi</a>.Salone del Mobile: <a href="http://www.bongio.com/"target="_blank">Bongio</a>.Salone del Mobile: <a href="http://www.laufen.com/"target="_blank">Laufen Bathrooms</a>.Fuorisalone: Stadtteil Brera.

See also:

 

 

 

 

(20.06.2018)