www.stone-ideas.com

Miszellen: Ideen mit Naturstein

Heaven's Gate. Foto: Hunagdon2060 / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>Heaven’s Gate (Tor zum Himmel) ist der Name einer berühmten Felsformation in Chinas Tianmen Mountains in der Provinz Hunan. Es gibt dort spektakuläre Wanderwege und gläserne Aussichtsbrücken an steilen Felshängen (1, 2).

Kalksandstein soll beim Neubau für das Bundeskanzleramt in Berlin zum Einsatz kommen statt Sandstein, weil dieser anfällig für Mikroorganismen sei, schreibt der Tagesspiegel.

Der Freundeskreis Düsseldorf im Förderverein Berliner Schloss e.V. hat eine Spende von 505.000 € für die Rekonstruktion der historischen Fassaden im Schlüterhof des neuen Berliner Schlosses übergeben.

Vor Nienhagen an der Ostsee gibt es ein künstliches Riff, das aus Findlingen und Beton-Tetrapoden besteht. Dort haben sich seit 15 Jahren viele Fische angesiedelt – nun könnte behördlicherseits Schluss damit sein (1, 2).

„Rettet das Trottoir“ nennt sich eine Schweizer Initiative, die sich Bürgersteige wünscht, „auf denen sich alle Fußgängerinnen und Fußgänger sicher fühlen, insbesondere auch ältere Menschen, Eltern mit Kleinkindern und Menschen mit Behinderung“.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) haben wieder den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege ausgeschrieben, der 2019 in den Bundesländern Saarland und Baden-Württemberg vergeben wird. Ausgezeichnet werden private Denkmaleigentümer, die gemeinsam mit qualifizierten Handwerksbetrieben bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben. Die Eigentümer erhalten pro Bundesland Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, die Handwerker Urkunden.

Statue eines jugendlichen Nackten. Circa 1. Jahrhundert v. Chr. Foto: George E. Koronaios / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>Die Debatten um Feminismus, Gender Studies und zuletzt #MeToo führen dazu, dass vermehrt auch nackte Körper in der Kunst hinterfragt werden, schreibt das Antikenmuseum in Basel. Dabei sei der künstlerische Akt als universelles Bildthema tief in der Kunstgeschichte verankert. Die Ausstellung „nackt! Die Kunst der Blöße“ bis zum 28. April 2019 leuchtet die Nacktheit in der Antike in allen ihren Facetten aus, hinterfragt deren Bedeutung und zeigt ihre Wirkung auf.

Die Firma Tesla hat unter dem Namen „Solar Roof“ Solarzellen herausgebracht, die Schiefer-Dachdeckungen imitieren.

Auch in der Diamantenbranche gibt es das Problem mit neuen Kunststeinen, seit man dort im Labor Edelsteine züchten kann, die mit bloßem Auge nicht mehr von den Originalen zu unterscheiden sind. Wie die Financial Times in ihrer Ausgabe vom 04. Januar 2019 berichtet, hat nun Markführer De Beers die Tochtergesellschaft Lightbox Jewelry gegründet, die selber solche künstlichen Diamanten produzieren soll. Damit will De Beers zum einen in dem viel versprechenden Markt mitmischen, aber auch die Preise kontrollieren: die neuen Steine sollen deutlich billiger sein und so vom Kunden als ganz andere Produkte wahrgenommen werden (1, 2).

„Magisches Deutschland – was ist dran an den Weisheiten unserer Ahnen?“ ist das Titelthema in der deutschen Ausgabe von National Geographic (Februar 2019). Unter anderem geht es um Rituale in Findlingsgräbern oder in Megalithanlagen wie den Lübbensteinen nahe Helmstedt. Auch die Externsteine gelten manchen als ein magischer Ort.

Die Seite „Everything Marble“ zeigt kleine Alltagsprodukte aus italienischem Marmor (1, 2).

Die 123 m hohen Türme der Kathedrale von Antwerpen werden in den kommenden 2 Jahren restauriert. Unter anderem wird der Naturstein an den Außenfassaden gesäubert und von Schäden befreit.

Das Hotel Intercontinental Shanghai Wonderland nähert sich der Fertigstellung. Es wird in einem ehemaligen Steinbruch errichtet, hat Felswände auf beiden Seiten seiner Glasfassade und 2 der insgesamt 18 Stockwerke unter Wasser im See im ehemaligen Steinbruch. Die Architekten sind Jade + QA.

„Engineered Stones sind als Material in der Küche dominant“, schreibt das Portal Houzz nach einer Befragung von mehr als 1300 US-Hausbesitzern: „Quarzkomposite liegen mit 48% in der Popularität deutlich vor Natursteinen.“

Video des Monats: Schnorcheln und Tauchen auf Island in der Silfra-Spalte im Nationalpark Thingvellir: Genau unter der Insel verläuft die Bruchzone zwischen der nordamerikanischen und eurasischen Kontinentalplatte, die pro Jahr etwa 2 cm auseinanderdriften. Im glasklaren Wasser aus einem Gletscher bewegt man sich zwischen Felswänden, die auf der einen Seite zu Amerika und auf der anderen zu Europa gehören.

(03.02.2019)