www.stone-ideas.com

Miszellen: Ideen mit Naturstein

Kofferanhänger aus Marmor von Mikol Marmi. Foto: Mikol MarmiKofferanhänger aus Marmor sind das neueste Produkt der Firma Mikol Marmi. Dafür wird der Naturstein millimeter-dünn geschnitten und auf eine Trägerschicht aus Aluminium aufgebracht. Zuvor hatte die Firma schon Visitenkarten sowie einen Set zum Pokern und mehr aus der selben Materialkombination herausgebracht (1, 2).

In der Region um Carrara haben 8 Gemeinden sich auf Obergrenzen für die Marmorgewinnung in den kommenden 20 Jahren verständigt: in der Region Apuo-Versilia können insgesamt 45 Millionen m³ Marmor abgebaut werden. Davon entfallen auf Seravezza 1,68 Millionen und auf Stazzema 1,3 Millionen. Weitere Ortschaften in dieser Steinbruch-Planung sind Carrara, Massa, Minucciano, Fivizzano, Casola in Lunigiana und Vagli di Sotto, meldet das Magazin Versilia Produce (italienisch).

„Level“ ist der Name eines Beistelltischs mit dünner Marmorplatte der Designer der Firma Regular. Er ist in der Höhe verstellbar.

In Südfrankreich war ein Block von rotem Marmor vor langer Zeit für das Schloss in Versailles bestellt aber nie ausgeliefert worden. Der Transport soll nun mit den ehemals verfügbaren Mitteln nachgeholt werden.

Die Architekten von Snøhetta haben ein Restaurant auf dem Meeresboden vor der norwegischen Küste gebaut.

Das Museum für Moderne Kunst in Warschau beherbergt auch den Bródno Skulpturenpark.

„Kumiko“ von noun products.„Kumiko“ nennt die deutsche Firma noun products ihre Stehleuchte aus dem Kunststein Corian. Gezeigt wurde das Stück auf der Messe IMM Cologne 2019.

Die alten Techniken der Verarbeitung und des Transports von Naturstein hat der französische Verband Marbres en Minervois auf seiner Webpage in Texten (französisch) und mit Zeichnungen dargestellt (1, 2).

CNN hat die Drehorte von „Game of Thrones“ in Spanien und deren steinernes Ambiente besucht.

Pilze, die totes Holz besiedeln, können mit ihren Pigmenten ein marmor-ähnliches Muster aus Farben und Linien ins das Material zeichnen, haben Forscher der Schweizer Empa (Eidgenössische Forschungs- und Prüfungsanstalt) herausgefunden.

Video des Monats: Laminam, italienischer Hersteller von großformatiger Keramik, wirbt mit aufwändigen Videos für seine Kuchenarbeitsplatten (1, 2, 3).

(16.04.2019)