www.stone-ideas.com

Citco Privé zeigt Pop Art mit Marmor: Freddie Mercury, Batman und eine Wandmalerei mit vielen bunten Natursteinen

Citco Privé 2019: Freddie Mercury.

Die italienische Firma propagiert eine „spaßbetonte und spielerische Verwendung von Marmor“

Die italienische Firma Citco, bekannt für außergewöhnliche Einrichtungssobjekte aus Naturstein, schlug in diesem Jahr mit ihrer Marke Citco Privé einen neuen Weg ein: in der aktuellen Kollektion gab es einzelne Arbeiten, „die eine mehr spaßbetonte und spielerische Verwedung des Marmors zeigten, wo dieser doch allzu oft als hartes und kaltes Material daherkommt“, wie es auf der Webpage heißt. Pop Art war der Leitgedanke dieser Arbeiten in Stein.

Citco Privé 2019: Batman.Citco Privé 2019: „Urban DNA“.

Auf dem Salone del Mobile in Mailand wurden sie erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Es war zum Beispiel ein Wandrelief mit dreimal der Silhouette von Freddie Mercury in den Marmorsorten Nero Marquina, Asia Gold und Rosso Verona mit 275 x 216 cm Größe, der fast 2 m hohe Batman in – natürlich – schwarzem Nero Marquina, oder das Wandgemälde „Urban DNA“ über 6 m x 3 m ganz aus Einlegearbeiten in Stein.

Beinahe harmlos wirkten gegenüber diesen Arbeiten die Möbelstücke, die Citco Privé als Fortsetzung der Kollektion des Vorjahres präsentierte.

Citco

Fotos/Renderings: Citco / Peter Becker

Citco Privé 2019: table „Drip Drop“.Citco Privé 2019: Marble wall „Petit Solitaire“ (350 x 380cm).Citco Privé 2019: marble wall „Voile“ (350 x 350 cm).Citco Privé 2019: Sideboard „Violet“ (253 x59,5 cm - h 143 cm).Citco Privé 2019: mirrors „Isobel and Sybil“.Citco Privé 2019: marble carpet „Bulb“.Citco Privé 2019: table „Dalmazia“.Citco Privé 2019: tables „Kiwi“.

See also:

 

 

 

 

(09.08.2019)