www.stone-ideas.com

Friulmosaic: Mosaikkunst mit geometrischen Formen

Friulmosaic: „Poligoni“.Friulmosaic: „Poligoni“.

Die italienische Firma bringt moderne Einflüsse in die uralte Gestaltung mit den Tessera-Steinchen

„Die Kunst des Mosaiks erobert sich den Bereich des Designs“, schreibt die italienische Firma Friulmosaic. Gemeint ist damit, dass neuerdings die klassische Mosaikkunst viel von Innenarchitekten für die Gestaltung von Wohn- und sogar Geschäftsräumen (etwa bei Dolce & Gabbana in Venedig) nachgefragt wird und dass dies auch auf diese uralte Handwerkstechnik zurückwirkt.

Friulmosaic: „Poligoni“.

Ein Beispiel aus dem Repertoire der Firma mit Sitz in San Martino al Tagliamento unweit von Venedig ist die Kollektion „Poligoni“ (Polygone): hier sind die ehemaligen Tessera-Steinchen deutlich vergrößert und haben die Form von Vielecken. Sie werden komponiert und ergeben so ein Spiel von Unregelmäßigkeiten, denen man das geometrische Grundprinzip irgendwie ansieht, es man aber doch nicht überschaut. Das Design stammt von FM Studio.

Friulmosaic: „Poligoni“.

Es gibt „Poligoni“ in 3 verschiedenen Größen in weißem oder schwarzem Marmor. Besonders reizvoll an solch einer Wandgestaltung ist, dass die Unregelmäßigkeit des Fugenmusters durch die verschiedenen Schattierungen des Naturstein noch verstärkt wird.

Klassische Mosaikkunst jedoch mit modernem Design wird in den Katalogen „Design“ und „Contemporaneo“ auf der Webpage der Firma präsentiert. Gefertigt werden die Motive in Handarbeit.

Friulmosaic: „Tessere“.Friulmosaic: „Tessere“.Friulmosaic: „Tessere“.

Die Kollektion „Tessere“ entstand in Kooperation mit der Designerin Luisa Bocchietto. Entstanden sind die Motive aus einer intensiven Beschäftigung mit dem Weben. Hier haben die Tessera-Steinchen die Maße 1,5 x 1,5 cm bei 1 cm Dicke.

Das gilt auch für die Kunstwerke auf den Bildern weiter unten.

Friulmosaic (italienisch)

Fotos: Friulmosaic

Friulmosaic: „Pesce“.Friulmosaic: „Grottesca“.Friulmosaic: „Grottesca“.Friulmosaic: „Pavone“.

See also:

 

 

 

 

(26.11.2019)