www.stone-ideas.com

Miszellen: Ideen mit Naturstein

Landart-Projekt von Yoshihiro Mikami.Ein Einschnitt mit roten Wänden in den Boden ist ein Landart-Projekt der japanischen Künstlerin Yoshihiro Mikami. Thema der Arbeit ist die Veränderung des Verhältnisses zwischen Mensch und Natur.

Im bayerischen Hauzenberg findet im ehemaligen Steinbruch wieder der „Christkindlmarkt im Stoabruch“ statt. Angeboten wird Kunsthandwerk aus dem Bayerischen Wald, dem Mühlviertel und Südböhmen. Außerdem gibt es besondere Geschenke unter anderem aus Stein. Der Markt ist donnerstags bis sonntags an allen Adventswochenenden jeweils von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Der Online-Auftritt der Firma KMD mit Sitz in Gotha wurde mit einem der German Design Awards 2020 in der Kategorie Web & Mobile ausgezeichnet.

Drei Naturstein-Stelen stehen als Symbol der Dreifaltigkeit auf dem Gemeindefriedhof in Kressbronn am Bodensee.

Seit 20 Jahren zählt die Museumsinsel in Berlin zum Unesco-Welterbe. Die Fassaden tragen Naturstein, bis auf den Neubau der James-Simon-Galerie mit einem Marmor-Beton (1, 2).

Nordrhein-Westfalen hat die Zertifizierung für Grabmale in Gang gesetzt, teilt Aeternitas mit.

Auf dem Berner Bremgartenfriedhof ist der erste Hindu-Abdankungstempel der Schweiz eingeweiht worden. Er ist aus Naturstein gebaut.

Neue Webpage: Der italienische Verband Confindustria Marmomacchine hat seine Webpage komplett umgestaltet. Neu ist unter anderem eine Suche nach Produkten sowie das „International Stone Network“ (ISN): es soll „fremden Firmen den Zugang zu der italienischen Community geben und Gelegenheiten für Synergien mit italienischen Firmen und für B2B-Kontakte bieten“.

Video des Monats: der Studlagil Canyon auf Island hat sehenswerte Wände aus Basaltsäulen (1, 2).

(02.12.2019)