www.stone-ideas.com

An der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) in Bochum werden die langfristigen Folgen des Bergbaus erforscht

Auf <a href="https://fzn.thga.de/"target="_blank">www.nachbergbau.org/</a> ist zusammengestellt, welche langfristigen Folgen der Bergbau hat.

Neue Webpage des Forschungszentrums Nachbergbau (FZN)

Am 21. Dezember 2018 ist mit der letzten Schicht im deutschen Steinkohlenbergbau eine neue Ära angebrochen: die Ära des Nachbergbaus. Als nämlich auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop das letzte Stück Kohle gefördert wurde, brachte das ganz neue Herausforderungen zu Tage. Das Forschungszentrum Nachbergbau (FZN) an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) in Bochum kümmert sich um diese Herausforderungen. Das interdisziplinäre Team erforscht, was nötig ist, um die Folgen des Bergbaus verantwortungsvoll zu managen. Wie viele Facetten der Nachbergbau hat, kann seit heute jeder auf der neuen Website des Forschungszentrums entdecken: www.nachbergbau.org.

Quelle: THGA Dochum

See also:

 

 

 

 

(07.01.2020)