Peters Corner: der Neubeginn nach Corona, den die Marmomac mit ihrem Projekt „Re-Start“ den Firmen geben will, könnte mehr sein als nur eine Wiederaufnahme der Geschäfte

Peter Becker.

Peter Becker, Chefredakteur von Stone-Ideas.com, meint, dass die Branche Umweltaspekte stärker aufgreifen und Luxus neu definieren muss

Projekt „Re-Start“ ist das Motto, das die Marmomac ihrer diesjährigen Ausgabe (30. September – 03. Oktober) gegeben hat. Wie der Veranstalter Veronafiere in seiner Pressemitteilung dazu schreibt, soll die Messe nach Corona nun die Branche gewissermaßen wieder auf Touren bringen: seit März dieses Jahres waren alle Natursteinmessen abgesagt worden, und Ende September soll endlich und aus Verona der Zündfunke für den Neubeginn kommen.

Aber: kann ein Neuanfang nach der Pandemie einfach nur ein Zurück zum Business-As-Usual sein?

Zum Beispiel: dürfen wir Luxus weiterhin als pure Verschwendung verstehen? Schließlich sind viele der hochwertigen Endprodukte, die die Steinbranche herstellt, in einer hemmungslosen Vergeudung geschaffen worden – man nimmt einen großen und tonnenschweren Block aus Marmor, schält ein kleines Stück heraus und schmeißt den Rest einfach weg.

So machte es schon Michelangelo, mag mancher einwenden. Jedoch schuf Michelangelo damit eine bleibende und lebendige Kunst, die dem Material gerecht war und ist.

Davon ist die Steinbranche unendlich weit entfernt, und es ist ja auch gar nicht ihr Anspruch.

Hervorzuheben ist an dieser Stelle auch, dass der erwähnte Rohblock aus einem viele Millionen Jahre alten Material bestand, das mit dem Zerschneiden unwiederbringlich verloren ist. Diese Tatsache betont die Steinbranche ja gerne bei ihrem Marketing – und vergisst sie gleich wieder.

Mit dem „Re-Start Project“ könnte die Marmomac das Thema Nachhaltigkeit neu in die Branche tragen.

Die Gelegenheit ist günstig wie nie. Denn: die Stände auf der Marmomac werden in diesem Jahr vermutlich sehr sparsam ausfallen. Da besteht die Chance, Luxus ohne Überfluss und Getöse zu zeigen – wirklichen Luxus Made in Stein, sozusagen.

Denn bei Marmor, Granit und den anderen Sorten ist Schönheit nie Geschrei, sondern Geheimnis.

See also:

29.06.2020)