Auf der Steinmesse in Vitoria wurde wieder die die Ausstellung „Brazilian Stones Original Design” gezeigt

Blick in die Ausstellung.Blick in die Ausstellung.

Ziel der Präsentation künstlerischer Objekte war, die Schönheit und Vielfalt der Steine des Landes unter Beweis zu stellen und neue Verwendungen für das Material zu finden

Update: Video (portugiesisch)
 

Zum 3. Mail wurde in diesem Jahr auf der Natursteinmesse im brasilianischen Vitória die Ausstellung „Brazilian Stones Original Design” gezeigt. Ihr Ziel war, vorhandene Beispiele für Natursteindesign aus Brasilien zusammenzuführen, um so die Schönheit und Vielfalt der Steine des Landes unter Beweis zu stellen. Außerdem ging es laut Katalog der Ausstellung darum, neue Verwendungen für das Material zu finden und Wege zu zeigen, wie die Arbeit von Designern dem Naturstein einen Mehrwert geben kann.

Ziel war jedoch nicht, Beispiele für Produktdesign zu zeigen, wie die Kuratorin der Ausstellung, Vivian Coser, in ihrem Beitrag im Katalog deutlich macht. „Das Bindeglied zwischen der Welt der Natursteine und dem Design ist die Kunst“, stellt sie ihre Position klar: das entscheidende Kriterium für ihre Auswahl der Objekte war demnach nicht, ob ein Gegenstand für eine Verwendung im Alltag taugte oder verkäuflich war, sondern vor allem, ob in ihm eine irgendwie kreative Idee aufschien.

Insofern führt „Brazilian Stones Original Design” jenes Designkonzept weiter, das man von der Halle 1 der Marmomac kennt.

Wir zeigen die Arbeiten in alphabetischer Reihenfolge wie im Katalog der Ausstellung.

Abirochas

Fotos: Abirochas

Ana Neute: Tisch „Cava“. Firma: Corcovado Brasigran.
Arthur Casas: Beistelltisch „Ettore”. Firma: Corcovado Brasigran.
Bruno Faucz: Beistelltisch „Hago”. Firma: Quartzblue.
Claudia Moreira Salles: Garderobe „Mancebo”. Firma: Corcovado Brasigran.
Claudia Prado: Kaffetisch „Infinito”. Firma: Granipex.
Estevão Toledo: Sitz „Estone”. Firma: Magban.
Etel Carmona: Lampe „Frasco”. Firma: Corcovado Brasigran.
Giorgio Bonaguro: Sessel „Archetype”. Firma: Mineração Granduvale.
Ivan Rezende: Fruchtschale „Furoteira”. Firma: Corcovado Brasigran.
Jorge Sant’Anna: Tischlampe „Luminox”. Firma: Amagran.
Lattog: Beistelltisch „Planos”. Firma: PBA Stones.
Luciano dalla Marta: Sitzbank „Recorte”. Firma: Monte Negro Granitos.
Luciano Santelli: Beistelltisch „Quartz”. Firma: Corcovado Brasigran.
Ludson Zampirolli: Waschbecken „Slipper”. Firma: Gramazini.
Natalia Scarpati: Spiegel „Orbe”. Firma: Margramar.
Nino Bauti: Bank „Amythis”. Firma: Granos.

Noemi Saga: Kaffeetisch „São Paulo”. Firma: Cajugram.
Ricardo Freisleben: Kaffetisch „Leeven”. Firma: Marbrasa.
Roberta Banqueri: Tisch „Papilo”. Firma: Imetame.
Rodrigo Jorge: Tisch „Alada”. Rio Mármores marmomararia.
Rodrigo Ohtake: Sessel „Itinga”. Firma: Qualitá Group.
Guto Requena: Tisch „Aurea”.

See also:

(13.07.2020)