Internationale Normen für Naturstein: Chuck Muehlbauer vom Natural Stone Institute wurde zum Vorsitzenden des Technischen Komitees TC 327 ernannt

Das Logo der International Organization for Standardization, die auch für die bekannten ISO-Normen zuständig ist.

Die kommenden ISO-geprüften Standards benennen „Anforderungen und Prüfverfahren für Blöcke, Platten, Halbfertig- und Fertigprodukte zur Verwendung im Bauwesen und für Grabsteine“

Der technische Leiter des Natural Stone Institute, Chuck Muehlbauer, wurde zum Vorsitzenden des Technischen Komitees (TC) 327 für Natursteine der International Standards Organisation (ISO) ernannt. Damit ist er für die Gesamtleitung des Gremiums verantwortlich, hilft bei der effektiven Durchführung der Vorhaben und leitet das Komitee bei der Konsensfindung. Er wird in dieser Funktion bis 2025 tätig sein.

Diese Normen benennen „Definitionen, Anforderungen und Prüfverfahren für Natursteine in Form von Rohblöcken, Platten sowie Halbfertig- und Fertigprodukten, die für die Verwendung im Bauwesen und für Grabmale bestimmt sind”, wie es auf der ISO-Webseite heißt.

Sie können die Anforderungen an Platten für Fassadenverkleidungen beschreiben, um nur ein Beispiel zu nennen.

Vor circa 12 Jahren hatte die Europäische Union ihre CE-Normen für Naturstein erlassen.

Das Technische Komitee hat derzeit 13 weltweite Mitglieder (Belgien, Brasilien, Kolumbien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Russische Föderation, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich und Vereinigte Staaten), mit weiteren 10 nationalen Normungsgremien als Beobachter. Aus Deutschland arbeitet Reiner Krug vom DNV mit. Es wird erwartet, dass die weitere nationale Gremien dazukommen werden. Das Komitee hielt seine erste virtuelle Sitzung am 14. Januar 2021 ab und wird während des gesamten Jahres 2021 virtuell weiterarbeiten, wobei geplant ist, dass die Mitglieder aus aller Welt zu einem persönlichen Treffen im Rahmen der Messe TISE 2022 nach Las Vegas kommen.

Der 1. Schritt auf diesem Weg zu den internationalen Normen war sehr heikel gewesen, da ein Vorschlag aus Italien Naturstein und Comglomerate/Engineered Stone in derselben Materialkategorie haben wollte.

Das aber hätte für die Verbraucher die bereits bestehende Verwirrung infolge der vielen Fake-Namen zum Beispiel für falschen Marmor noch verschlimmert. Das NSI hatte darauf hin die Initiative gegen diese Strategie ergriffen und konnte schließlich den Fehler verhindern. Nun werden zwei getrennte Normen geschaffen.

Das für Naturstein zuständige Komitee ist TC 327 mit dem American National Standards Institute (ANSI) als Sekretariat und Chuck Muehlbauer als Vorsitzendem, das Komitee für Kunststein ist TC 328 mit UNI als Sekretariat.

In den nächsten Schritten sollen bestehende Standards aus der ganzen Welt zusammengeführt und zur Erstellung einer einheitlichen Norm verwendet werden. Dazu gehört auch das Dimension Stone Design Manual (DSDM) des Natural Stone Institute.

Zusätzlich wurde eine U.S. Technical Advisory Group (TAG) gebildet, die ihr erstes virtuelles Treffen am 9. Dezember 2020 abhielt und wird von Scott Scallorn vom Intertek-Standort in York, PA geleitet wird.

Jim Hieb, CEO des Natural Stone Institute, kommentiert den Prozess: „Durch unsere Arbeit mit ISO TC 327 werden wir in der Lage sein, einheitliche Standards für Naturstein mit ISO-Mitgliedern in über 150 Ländern zu entwickeln. Wir bringen unsere Branche auf neue und aufregende Weise voran und stellen eine globale Verbindung für unseren Verband für die kommenden Jahre sicher.“

In einem Interview mit Stone-Ideas.com, das in den kommenden Tagen veröffentlicht wird, weist NSI-Präsident Michael Picco darauf hin, wie sehr internationale Normen den Architekten die Entscheidung zugunsten von Naturstein bei einem Bauwerk erleichtern werden.

Chuck Muehlbauer ist beim NSI verantwortlich für die Entwicklung und Überarbeitung aller technischen Dokumente, der technischen Bulletins sowie für den technischen Inhalt von Videos und anderen Publikationen. Er ist auch der zentrale Ansprechpartner für technische Fragen vonseiten der Mitglieder und bietet Beratung für Fachleute aus der Branche.

ISO Technical Committee TC 327

Dimension Stone Design Manual (DSDM)

CE-Normen der EU für Naturstein

(07.03.2021)