Miszellen: Ideen rund um Naturstein

Foto: Sunkirimi / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>, <a href=" https://en.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons_license"target="_blank">Creative Commons License</a> Der höchste Wasserfall an Land ist der Salto Ángel in Venezuela mit 979 m Höhe (Foto). Weit höhere Fälle gibt es im Meer, etwa den in der Dänemarkstraße zwischen Island und Grönland. Dort sinkt kaltes Wasser über Stufen um rund 3000 m zum Meeresboden.

Der Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe 2021 ist eines der Themen in der Zeitschrift „Monumente“ (5/2021) der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Daneben geht es um die Rekonstruktion von verloren gegangenen Bauwerken wie etwa dem Schloss in Berlin (1, 2).

Rügen und seine Kreidefelsen sind Thema in „Mare“ (#140, Aug/Sep 21).

Um das Anschleifen von Mineralien ohne Maschinen wie früher geht es auf einer Webpage. Die Seite behandelt vor allem Themen um Gesteine aus dem Spessart.

Ein neues Mineral wurde in China in einem Meteoriten vom Mars nachgewiesen. Es wurde Elgoresyite genannt und könnte helfen, bisher rätselhafte Eigenschaften des Roten Planeten zu erklären.

„Stacked Stone Table“ nennt Ian Collings ein neues Kunstobjekt, für das er dicke Steinbrocken aufeinander gestapelt hat. Das auf der Webpage gezeigte Exemplar soll gut 10.000 US-$ kosten. Sitze aus Stein gibt es auch (1, 2)

Marvel World nennt die Keramikfirma Atlas Concorde ihre Fliesen mit Marmor-ähnlichem Dekor.

Im US-Bundesstaat Michigan wurde ein umgedrehter Marmorgrabstein als Unterlage für die Herstellung von Fudge-Bonbons verwendet (1, 2).

Neue Webpage: die italienische Luxusforma PietraLux.

Video des Monats: „Omaggio a Milano – Architettura del Marmo“ (Huldigung an Mailand – Marmorarchitektur) ist der Titel eines Videos, das von der Initiative Pietra Naturale Autentica (PNA) anlässlich der Milan Design Week 2021 präsentiert und online auf die Webpage „Natural Stone Is Better „gestellt wurde. Der Verband Confindustria Marmomacchine hat PNA ins Leben gerufen.

(04.10.2021)