Zum ersten Mal Produktdesign: Antolini hat zusammen mit dem Designer Alessandro La Spada eine Geschirrkollektion in grünem Marmor beziehungsweise in anderen Steinsorten kreiiert

Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.

Antolini, bekannt für seine große Auswahl an exotischen Steinen, hat anlässlich der Milan Design Week 2022 erstmals das weite Feld des Produktdesigns betreten und zusammen mit dem Designer war Alessandro La Spada seine erste Geschirrkollektion mit dem Namen „The Gaze Beyond“ (Der Blick über den Tellerrand) herausgebracht. Einzelheiten werden in der folgenden Pressemitteilung erläutert:

Antolini realisiert die erste Tableware Collection mit Irish Green, dem Marmor, der das Symbol seiner Exclusive Collection ist und der dazu beigetragen hat, Antolini zur international anerkannten Marke für exklusive Natursteine zu machen. Die Grüntöne in Nuancen von dunkel bis hell, die weiße Maserung und die durchscheinende Farbe dieses spektakulären Marmors werden durch die Kombination mit verführerischem Metall in der edlen Farbe Rose Gold hervorgehoben.

Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.

„Der Serviettenring, dessen Form an ein Armband erinnert und in dessen Metallzylinder wir einen Ehering aus Marmor eingefügt haben, ist das Objekt, das ich bewusst so gestaltet habe, dass es einem Schmuckstück am nächsten kommt, einem Element, das den Körper veredelt“, so Alessandro la Spada. Damit unterstreicht der Designer den Geist dieser Kollektion, die vom Traum vom Tisch und von dem damit verbundenen Fest für die Sinne geprägt ist.

Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.

Weitere Elemente der Kollektion sind: Ein großes rechteckiges und multifunktionales Tablett, ein bodenstehender Sektkühler, ein Platzteller, der das Antolini-Monogramm trägt, ein Grissini-Halter, zwei unterschiedlich hohe Etageren, die mit den Proportionen spielen, eine raffinierte Butterdose und ein stilvoller Kerzenhalter, der auch als Vase für eine zarte Blume dienen kann.

Dieses Mise en Place wird von den eleganten und raffinierten Tischlampen beleuchtet.

Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.

Die Antolini Tableware Collection zeigt das Objekt und seine Funktion, dargestellt als Skulptur. Im Vergleich zu dem, was das Unternehmen bisher geschaffen hat, ist die Kollektion nur eine Miniatur, jedoch hebt sie das besondere handwerkliche Können der Firma hervor, das maßgeschneiderte Möbel schafft, die auf der ganzen Welt begehrt sind.

Die Tableware Collection kann auf Anfrage auch aus anderen exklusiven Naturmaterialien hergestellt werden.

Antolini, Alessandro La Spada: „The Gaze Beyond“.

Antolini feiert einmal mehr die Schönheit des Steins und den menschlichen Einfallsreichtum, strebt nach Exzellenz, Forschung und Innovation und bleibt der Perfektion der Natur treu. Die Firma ist ein italienisches Unternehmen, das vom Unternehmergeist der Familie gleichen Namens angetrieben wird. Es ist weltweit bekannt für seine einmalige Palette an Natursteinen, die für ihre einzigartigen Farben, Oberflächen und ästhetischen Eigenschaften geschätzt werden.

1956 gründete Luigi Antolini seine Firma, die heute 250 Mitarbeiter beschäftigt. Sie ist in 182 Ländern aktiv und verfügt über Produktions- und Vertriebseinheiten in Brasilien, Indien und der Türkei sowie über zahlreiche Ausstellungsräume in der ganzen Welt und mehrere Zentren in Italien. Vor kurzem wurde der Showroom am Dom in Mailand eröffnet.

Antolini

Fotos: Antolini

See also:

(05.07.2022)