Salone del Mobile 2022 (2): auf der 60. Möbelmesse in Mailand fehlten die Besucher aus China und Russland fast vollständig

<a href="http://www.porada.it/"target="_blank"> Poroda</a>.<a href="http://www.porada.it/"target="_blank"> Poroda</a>.

Der Präsident des italienischen Holz- und Möbelverbands FederlegnoArredo sieht eine „strukturelle Transformation“ der Gesellschaft hin zu gesundem Wohnen und zu hochwertigen Produkten

Wir haben „die Ziele erreicht und übertroffen, die wir uns gesetzt hatten“, so fasst Maria Porro, Präsidentin der weltgrößten Möbelmesse Salone del Mobile, das Ergebnis der Messe vom 07. bis 12. Juni 2022 zusammen. Im Zuge der Corona-Pandemie war die Schau (gewöhnlich im April) zweimal ausgefallen und hatte 2021 nur in einer abgespeckten Variante stattgefunden. Für 2023 ist die Rückkehr zum üblichen Termin im April vorgesehen.

Der Vergleich mit dem Jahr 2019 zeigt reduzierte Besucherzahlen, da diesmal die Gäste aus China und aus Russland beinahe komplett fehlten, wie es in der Pressemitteilung der Messe heißt. Von dort waren 2019 immerhin rund 49.000 Besucher gekommen.

Insgesamt besuchten 262.608 Fachbesucher aus 173 Ländern die diesjährige Ausgabe. Mehr als die Hälfte davon (61%) kam aus dem Ausland.

Die Zahl der Aussteller betrug 2.175. Von ihnen kamen 27% aus dem Ausland, davon waren 600 junge Designer.

Diesen Nachwuchs hat der Salone del Mobile seit Jahren besonders im Blick. Eine inzwischen angesehene Marke ist der SaloneSatellite (MesseSatellit) in einer der Hallen. Junge Designer und Hochschulen haben dort die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren. Für viele ist das eine Starthilfe in die harte Wirklichkeit des Möbeldesigns. Auch einen Preis gibt es.

<a href="https://www.frato.com/"target="_blank"> Frato</a>.

Rund 3500 Journalisten aus der ganzen Welt berichteten in diesem Jahr von der Schau.

Nachhaltigkeit war eines der wichtigsten Themen. Dies nicht nur an den Ständen, wo kaum eine Firma versäumte, ihren Beitrag zum Energiesparen und zum schonenden Umgang mit Ressourcen herauszustellen.

„Design with Nature” hieß eine Installation der Messe mit zahlreichen Vorträgen.

Claudio Feltrin, Präsident des Holz- und Möbelverbands FederlegnoArredo, blickt in der Pressemitteilung in die Zukunft und nennt verschiedene Aspekte, die die Erholung der Wirtschaft nach Corona [Covid-19] gefährden könnten: „Energiekosten und die Schwierigkeit der Beschaffung von Rohstoffen sind eine Achillesferse. Eine Erosion der Kaufkraft könnte die Nachfrage schwächen.“

Zur Situation der Branche sagte er: „Die Hersteller von Möbeln aus Holz reagieren auf Veränderungen in der Gesellschaft, die die Pandemie beschleunigt hat: Die Leute haben den Wert des Zuhauses entdeckt, und sind sich mehr bewusst, dass sie bequemer, moderner und gesünder leben wollen, mit haltbaren und qualitativ hochwertigen Produkten, die das Leben besser machen. Das ist kein Trend, der vorübergeht, sondern eine strukturelle Transformation.“

Die 1. Ausgabe des Salone del Mobile (übersetzt: Möbelmesse) fand auf Initiative des Holzverbands im September 1961 in Mailand statt. Ziel war, die Exporte zu fördern. Die Schau war in Zeiten des weltweiten Konsumbooms vom Start weg ein Erfolg und wurde 1967 zu einer Internationalen Schau aufgewertet.

Seitdem haben sich die italienischen Hersteller als Trendsetter der Branche etabliert, und ist Mailand zu ihrer bevorzugten Bühne geworden. Kennzeichen ist, dass der Kreativität keine Grenze gesetzt sind und dass auf dieser Bühne die Trends der kommenden Jahre erkennbar werden.

Hingegen zeigt die ähnlich große Messe imm cologne in Köln, Deutschland, im Januar des folgenden Jahres vor allem Produkte, die sich am Verkauf orientieren.

Seit 1970 gibt es auf dem Salone regelmäßige Sonderthemen, zum Beispiel seit 1974 EuroCucine (Küchen) oder seit 1976 EuroLuce (Licht) und mehr.

Sonderthemen

Salone Satellite

Salone del Mobile 2023, 18. bis 23. April

<a href="https://www.frigeriosalotti.it/"target="_blank"> Frigerio</a>.<a href="https://www.frigeriosalotti.it/"target="_blank"> Frigerio</a>.<a href="https://www.frigeriosalotti.it/"target="_blank"> Frigerio</a>.<a href="https://www.frigeriosalotti.it/"target="_blank"> Frigerio</a>.<a href=" https://www.sicis.com/"target="_blank"> Sicis</a>.<a href="https://www.luxxu.net/"target="_blank"> Luxxu</a>.<a href="https://www.cantori.it/"target="_blank"> Cantori</a>.

See also:

(13.07.2022)