Miszellen: Neuigkeiten rund um Naturstein und Stein

Der Vesuv aus der Vogelperspektive. Foto: Pastorius / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>, <a href=" https://en.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons_license"target="_blank">Creative Commons License</a>Der Vesuv (rechts) von Neapel aus gesehen, das nur circa 10 km entfernt liegt. Foto: Angelo de Santis / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>, <a href=" https://en.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons_license"target="_blank">Creative Commons License</a>Der letzte grosse Ausbruch des Vesuvs war 1944 (nach der Katastrophe von 1631), und das könnte der Beginn einer längeren Ruhephase sein, vermuten Vulkanologen der ETH Zürich anhand von Untersuchungen der Magmakammer unter dem Berg. Aber auch kleinere Eruptionen können zwischendurch ebenfalls gefährlich werden.

Im Steinbruch Krabatstein bei Nebelschütz unweit Bautzen findet noch bis zum 04. September 2022 die 16. Internationale Bildhauerwerkstatt statt.

Das Nationalmuseum in Oslo wird in einem Bericht im Magazin Detail vom Architekten Klaus Schuwerk beschrieben. Das Gebäude kam 2022 in die Endauscheidung für den Deutschen Naturstein-Preis (1, 2).

Das Haus des Schweizer Fußball-Nationalspielers Xherdan Shaqiri wird eine Fassade aus Naturstein statt aus Beton haben und wurde damit sowie nach weiteren Änderungen im Entwurf von den Behörden in Rheinfelden genehmigt.

„Als ausgesprochen nachhaltiges Baumaterial eignet sich Naturstein besonders gut für Fassaden: Er ist langlebig, wertstabil und benötigt im Laufe der Zeit wenig Pflege,“ schreibt die Seite Tope-Elternblogs.

Cersaie Digital ist die neue digitale Plattform der Messe Cersaie. Mit einem Ausstellerkatalog, einem Business-Matching-Service, einer 3D-Karte und einem virtuellen Kongresszentrum ermöglicht sie Fachleuten, sich aus der Ferne zu treffen und Geschäfte zu tätigen. Während die Internationale Fachmesse für Keramikfliesen und Badezimmerausstattungen vom 26. bis 30. September in Bologna stattfindet, ist die digitale Plattform vom 19. September bis 07. Oktober online. Nachhaltigkeit ist auch weiterhin Schwerpunktthema in der Öffentlichkeitsarbeit von Italiens Keramikindustrie (1, 2).

Die Einrichtungsmesse imm Cologne wird für das Jahr 2023 einmalig einen neuen Termin haben: vom 04. bis 07. Juni. Die Messe in Köln nennt es ihre „imm Spring Edition“ und einen „ersten Schritt in die Zukunft“.

Ein kreisrundes Loch mit 32 m Durchmesser und 64 m Tiefe hat sich im Erdboben auf dem Gebiet der Alcaparrosa-Kupferpfermine in der Atacama-Region im Norden Chiles aufgetan (1, Spanisch).

Joachim Rabanser ist der Gründer der Designmarke Kalmo. Er entwirft innovative Bücherboards aus dem italienischen Laaser Marmor (1, 2).

Video des Monats: Der Marmorverband Macael bringt Licht und Optimismus mit der Bearbeitung des Natursteins zusammen.

(31.08.2022)