Natursteinmesse FBSF in Fortaleza: die kleine Firma Dois Irmãos präsentierte Design-Oberflächen auf ihrem Pedra Cariri

Design von Dois Irmãos.

Im Hinterland des Bundesstaates Ceará unternehmen zahlreiche Familienbetriebe eine Modernisierung mit Maschinen und verkaufen ihren Kalkstein mit Gestaltungs-Mehrwert

An den Produkten der brasilianischen Natursteinfirma Dois Imãos lässt sich ablesen, wie sich der Geschmack der Verbraucher in den letzten Jahren verändert hat: waren über gut 50 Jahre und mehr die möglichst einfarbigen und einheitlichen Sorten in Mode und gut verkäuflich, sind heutzutage auch Steine mit natürlichen Mustern und farblichen Schwankungen innerhalb einer Bodenplatte begehrt. Die Firma mit Sitz im Inneren des Bundesstaates Ceará deshalb verarbeitet auch die Steine von den alten Abfallhalden des Abbaus.

Es handelt sich um die Varianten des Kalksteins Pedra Cariri, in denen man die Ablagerungen aus den Meeren der Urzeit erkennen kann. Darunter sind welche mit blütenartigen Strukturen oder einfach kleine Designstudien der Natur. Ehemals wurden sie aus der Produktion aussortiert.

Design von Dois Irmãos.

Man kennt diesen Aspekt des Recyclings vom Abbau von Gold oder Kohle: so wie sich im Lauf der Jahrhunderte die Methoden der Trennung von taubem Gestein und wertvollem Rohstoff verfeinert haben, so wurden auch immer wieder die alten Abfallhalten von neuem umgegraben. Im Moment wird in vielen Ländern in Europa die Frage diskutiert, ob man aus den Müllkippen der 1960er bis 1980er wieder wertvolle Stoffe gewinnen kann.

Bei Dois Irmãos geht es aber nicht nur um die neue Wertschätzung des Designs seitens der Natur. Die Firma veredelt auch ihrerseits die Oberflächen ihrer Steinplatten mit Gestaltung. Aktuell sind geometrische Formen das große Thema.

Das wird bisweilen von Hand ausgeführt, denn das Unternehmen steht beispielhaft für das brasilianische Hinterland, wo Mechanisierung und Automatisierung auf der Ebene der kleinen Betriebe und kleinen Dörfer noch bevorsteht.

Vor einigen Jahren übernahm Eluzio Neto die Firma von seinen Eltern, gerade in einem Moment, als diese wegen einem ganzen Bündel an Schwierigkeiten aufgeben wollten. Eluzio aber brachte als studierter Geoingenieur die notwendige Leidenschaft für den Stein mit.

Design von Dois Irmãos.Design von Dois Irmãos.

Die Idee, seinen Pedra Cariri mit Design aufzuwerten, kam ihm bei einem Besuch der Marmomac. „Ich bin verliebt in diese Muster“, kommentiert er die geometrischen Formen, die er sich hat einfallen lassen.

Aktuell plant er den Erwerb einer Poliermaschine, um den Fliesen vor der Bearbeitung von Hand eine bessere Oberfläche mitzugeben, wie er uns auf der Messe Fortaleza Brazil Stone Fair FBSF 2022 sagte. Von der Landeshauptstadt an der Küste, dort wo Brasilien wie mit einem Knie in den Atlantik hinausragt, sind es bis zu seinem Abbaugebiet des Pedra Cariri rund um Nova Olinda noch rund 500 km – für Brasilianer aber keine wirkliche Entfernung.

Design von Dois Irmãos.

Der Name des Pedra Cariri bezieht sich auf eine Sprachenfamilie der Ureinwohner in dieser Region Brasiliens, gelegen im Süden des Bundesstaates Ceará unmittelbar an der Grenze zum Bundesstaat Pernambuco. Der Kalkstein wird seit vielen Generation abgebaut und schon lange auch in die benachbarten Bundesländer geliefert. Er hat eine mittlere Härte (4 bis 5 auf der Mohs-Skala), lässt sich also leicht bearbeiten. Verwendet wird er für die Verkleidung von Wänden oder für Bodenplatten, neuerdings auch für Design-Objekte.

Dois Irmãos
Mail

See also:

(25.01.2023)