www.stone-ideas.com

Auf den Möbelmessen sieht man immer mehr Produkte, bei denen Naturstein eine Rolle spielt

<a href="https://www.bross-italy.com/"target="_blank">Bross Italia</a>.

Carrara-Marmor bisher dominant / Chancen für Steinmetze: als Zulieferer und Berater bei der Auswahl anderer Sorten

Die Möbelbranche nimmt Naturstein als Material immer stärker in den Blick. Das hat eine Messe in Brasilien gezeigt, wo es einen Wettbewerb um das Thema gab, ebenso wie die deutsche Designmesse IMM Cologne in Köln schon vor einem Jahr und zuletzt die italienische Salone del Mobile im April dieses Jahres in Mailand.

Das bietet auch Chancen für – vermutlich: einige wenige – Steinmetzbetriebe.

Jedoch: dafür wird von den Steinleuten ein Umdenken gefordert.

In der Steinbranche geht man nämlich bisher „massiv“ mit Stein um. Die Projekte zu Natursteindesign etwa für die Stone+tec oder die Münchner Messe Bau zeigten immer nur Objekte, die komplett aus Stein bestanden.

Nun beschreitet die Möbelbranche einen neuen Weg, den nämlich, dass Marmor nur als Akzent in einem Objekt dient. Unsere Fotos zeigen ein paar Beispiele vom diesjährigen Salone del Mobile.

Daraus ergeben sich interessante Fragen für die Steinbranche:
* können Steinmetzbetriebe sich hier als Zulieferer von Zuschnitten ins Geschäft bringen?
* kann es gelingen, dem Marmor die Alleinstellung abzulaufen und auch andere (heimische) Sorten ins Gespräch zu bringen?
* können dabei Steinmetze auch eine beratende Rolle spielen, schließlich kennen sie die Steine am besten und wissen, ob man einen Stein zum Beispiel polieren kann usw?

<a href="http://www.bamax.it/"target="_blank">Bamax</a>.<a href="http://www.bamax.it/"target="_blank">Bamax</a>.<a href="https://www.oprhouse.com/"target="_blank">OPR Luxury</a>.<a href="https://www.christophedelcourt.com/"target="_blank">Delcourt</a>.<a href="https://www.visionnaire-home.com/"target="_blank">Visionnaire</a>.<a href="https://www.laurameroni.com/"target="_blank">Laura Meroni</a>.

See also:

(07.06.2019)