Miszellen: Ideen rund um Naturstein

Ben Russell: „Terrarien“. Foto: Ben RusselDer britische Steinbildhauer Ben Russel hat sein Hauptthema – Pilze – an die Corona-Situation angepasst: „Wir waren in letzter Zeit alle so eingesperrt und können es kaum erwarten, den Deckel über unseren Blasen zu öffnen und wieder hinaus in die Welt zu gehen. Da kam mir die Idee für kleine Haufen von Pilzen, die mitsamt ihrer Sporen unter Glaskuppeln eingeschlossen sind“, schreibt er bei der Präsentation seiner neuesten Kollektion namens „Terrarien“ mit Pilzen aus Marmor, Onyx, Speckstein und Alabaster auf einer Basis aus Carrara-Marmor unter mundgeblasenem Glas (1, 2).

In einer schweren Krise steckt die IMM Carrarafiere, ehemals Veranstalter der großen Steinmesse Marmotec in Carrara. Die Tageszeitung Il Tirreno berichtet von einer möglicherweise bevorstehenden Liquidation (italienisch).

3000 € ist die Strafe für eine Natursteinfirma aus Carrara, weil sie es versäumt hatte, den Behörden die Menge des abgebauten Marmors mitzuteilen (italienisch).

Die Firma König aus Karlsruhe hat zum 01.02.2021 den Vetrieb von Großmaschinen von Gmm, Comandulli und OMAG eingestellt. „Den Service für unsere Bestandskunden werden wir selbstverständlich weiter gewährleisten“, heißt es auf der Webpage. Nicht betroffen sind von der Neurordnung folgende Partner: „Colbalm-Graviermaschinen, Italmecc-Entstaubungs- und Entschlammungsanlagen, Seitz-Druckerhöhungsanlagen und Ritzl- sowie Mondial-Kompaktsägen. Diese Produkte werden weiterhin Teil unseres umfangreichen Produktprogrammes sein.“

2020 war für die Firma Lechner ein Jahr, das in die Unternehmensgeschichte eingehen wird: Mit historischen Auftragseingängen und einem überdurchschnittlichen Wachstum sowohl im Inland als auch im internationalen Geschäft, teilt der Anbieter von Küchenarbeitsplatten mit.

Mineral des Jahres 2021 ist der Calcit, Geschiebe des Jahres der Larvikit (1, 2).

Am Zuger Stadtbahnviadukt gibt es Kritik an einer, nun ja, sehr ungewöhnlichen Steinmauerung, die im Verlauf einer Sanierung angebracht wurde.

In Rhöndorf wird der Hang unter dem Ulanendeckmal wieder zu einem Weinberg. Derzeit wird dort eine 45 Meter lange und 1,25 Meter hohe Trockenmauer aus Grauwacke errichtet.

Ein Professor einer angesehenen Universität in China behauptet, die Pyramiden seien erst rund 200 Jahre alt, innen aus Beton und außen mit Stein nur verkleidet. In jüngster Zeit nehmen solche Verschwörungstheorien in China zu, heißt es.

Video des Monats: „Discover the Mineral In You” (Entdecke das Mineral in Dir) ist der Titel eines neuen Videos, das der portugiesische Natursteinverband Assimagra im Netz veröffentlicht hat. Wir haben uns damit ein bisschen schwer getan: denn was etwa in der Mitte des Films genannt und aufgezählt wird, sind nicht die Minerale, sondern die chemischen Elemente. Für Leute, die nun verunsichert sind, verweisen wir auf ein einfaches und verständliches Lernvideo aus den USA: „What makes a mineral a mineral“ (1, 2).

(01.03.2021)